Meine Freundin Kay #2

837Report
Meine Freundin Kay #2

Meine Freundin Kay #2

Mein Name ist Gus und ich lebe in Mitteltexas auf einem 500 ac. Ranch mit meiner Freundin Kay, wir sind, glaube ich, Naturisten, wir sind in fast allem autark. Wir müssen noch hinausgehen und Sachen für die Ranch, Benzin, Lebensmittel holen. Aber meistens bleiben wir für uns selbst, wir haben Freunde in den Vorstädten, aus denen wir gezogen sind, und hatten in unseren jungen Tagen eine sehr gute Zeit mit ihnen. Ich habe bis letzte Woche nicht viel darüber nachgedacht. Als ich Kay und Tex erwischen konnte, sperrten sie Arsch an Arsch im Garten ein, und danach hatte Lucky, unser Miniatur-Deckpferd, seinen Willen mit ihr. Ich habe alles auf Band aufgenommen und Kay hat keine Ahnung, dass ich die Paarung im Garten überhaupt gesehen habe. Sie mit ihrem schönen braunen Arsch und nur einem Cowboyhut auf. Sie hat immer noch keine Ahnung, dass ich sie gefilmt habe, und ich habe nicht vor, es ihr jetzt zu sagen, also habe ich diesen Plan in meinem Kopf. Was wäre, wenn wir einige unserer Freunde zu einem Treffen auf die Ranch einladen würden, sie würden sicher gerne ein paar Stunden aufs Land kommen und sich entspannen. Der Plan nahm Gestalt an und ich musste Kay dazu bringen, ihn zu kaufen, indem ich Kay die ganze Zeit mein Leben in Einsamkeit ausdrückte und ihr sagte, wie sehr ich ihn liebte und sie, sie könnte meinen Plan ein wenig verdächtigen.

Ich deutete an, vielleicht einige der Rehe und Wildschweine auf der Ranch loszuwerden, und fragte mich, wie ich das an einem Nachmittag mit Kay anstellen könnte. Sie sagte, warum rufst du nicht John und Kim an und fragst ihn, ob du sie loswerden möchtest? Wow, war sie etwas auf der Spur? Ich sagte, wir könnten sie bitten, zu Besuch zu kommen und ein paar Tage bei uns zu bleiben. Du und Kim könnten Mädchenkram machen und ich und John können an einem Plan arbeiten, um ein paar Schweine und Rehe loszuwerden.

Kay und Kim gingen zusammen zum College und waren während dieser Zeit ein Liebespaar. Wir hatten mehrere Hardcore-Sexabenteuer mit ihnen, als wir in den Vororten von Dallas lebten. John und ich arbeiteten für dieselbe Firma und als sie mit einer größeren Firma fusionierten, hatten sie a VRP (Volunteer Separation Package) konnte ich mich mit einer guten Barabfindung und einem Monatsgehalt bis zu meinem 65. Lebensjahr durchsetzen. Also verkaufte ich das Haus und fragte Kay, ob sie auf dem Land vom Netz gehen und ein Leben in Mitteltexas führen wolle, für das sie bereit sei. Wir trafen uns seit 2 Jahren und beschlossen, unsere Freundschaft nicht mit der Ehe zu vermasseln, wir würden ein glückliches Paar sein und uns aneinander erfreuen, bis wir uns entschieden, etwas zu ändern. Gut 12 Jahre sind vergangen und wir leben immer noch ein Leben der Liebe und des Friedens und des Vergnügens in unserem Paradies in der Mitte von Texas .

John und Kim kamen an diesem Wochenende und freuten sich darauf, die Ranch zu sehen. Wir sattelten 4 Pferde und verbrachten viel Zeit damit, uns auf der Ranch umzusehen. Natürlich hatten wir das Gefühl, dass wir angezogen sein müssten, Kay trug kurze Shorts und einen Bikini die obere, die gerade die Brustwarze bedeckte, Shorts, die so eng waren, dass man ihre Kamelzehe sehen konnte, wow, was für einen Körper sie hatte. Kim rutschte in etwas, das ungefähr so ​​aussah, wie ihre im Laden gekauften Brüste gut aussahen, ich konnte meine Augen nicht von ihnen lassen und Kay zog mich immer wieder auf, John sei ein glücklicher Mann, sie sei eine schöne Frau. Ich erklärte John, wie viel Ärger die Rotwild- und Schweinepopulationen unkontrolliert gewachsen waren und Hilfe brauchten, um sie loszuwerden, während wir die Pferde absattelten. Kim und Kay waren zum Pool gegangen und hatten ihre Kleidung abgelegt, als sie gingen, John und ich sahen zu Sie tauchen für ein paar Minuten in einen Plansch herum, umarmen und küssen sich, zerdrücken ihre Titten zusammen und reiten sich gegenseitig auf den Beinen mit ihrer Muschi.

John sagte , lass dich zu ihnen gesellen , nun , ich war bereit , mein Schwanz war hart wie ein Hufeisen , wir schlüpften aus unseren Kleidern und tauchten in die Arme unserer Mädchen . Das Wasser war genau richtig und wir konnten unsere Erektionen nicht verlieren, du weißt schon wie in kaltem Wasser. Wir schwammen herum und endeten alle 4 von uns auf den Stufen des Pools. Kay und Kim lutschten unsere Schwänze wie verrückt, es dauerte nicht lange, bis ich Kay packte und sie an die Poolseite legte und anfing, ihre Muschi zu lecken und den Saft aus dieser Schönheit zu saugen Schiff . John drehte Kim herum und lutschte an ihrer Muschi, also legte sie sich auf die Stufe und fing an, meinen Schwanz zu saugen, während John seinen harten Schwanz an Kay fütterte. Wir kamen alle gleichzeitig, Mann, es war großartig. Wir schwammen noch etwas herum und die Mädchen wollten raus und ein paar Drinks machen. Wir sahen zu, wie sie ins Haus gingen und unsere Schwänze wurden wieder hart, was für sexy Ärsche sie beide hatten. Nach einer Runde Drinks verspürten Kay und Kim keine Schmerzen und gingen zu Lucky und seinem Harem, sie pflückten Gras und eine von Luckys Stuten kam in Hitze, also roch er an ihrer Muschi und machte das Gesicht, das dieses Pferd macht. Sein 14-Zoll-Schwanz rutschte heraus und er schlug ihn auf seinen Bauch. Er bestieg seine Stute und knallte diesen Monsterschwanz in ihre Muschi, seine Beine spreizten und sie stützte sich ab, als er mit Begeisterung in sie pflügte. Er fickte sie ungefähr 3 Minuten und Sperma kam heraus und um ihre Muschi gespritzt, als sein Schwanz herausrutschte und Sperma auf den Boden spritzte. Ich sah Kay an und ihr Gesicht war gerötet und sie hatte Schweiß auf ihrer Lippe, ihre Hand war mit einem Finger auf ihrer Muschi Blick in ihr Loch und sie kniff ihre Brustwarze. Kim war fast genauso, wie ihre Augen auf den Monsterschwanz geklebt waren, sie sagte, was für ein Schwanz. Das ist ein glückliches Mädchen, das man ihr ansehen kann, nimm diesen Hurensohn Was für ein Schwanz, Her und Kay konnten ihre Augen nicht von dem Paar abwenden.Als dieser Schwanz herauskam und der Pilzkopf herausglitt, gab es ein Stöhnen von beiden Mädchen und einen Seufzer, als sie beide ihre Muschi fingerten.

Kay sprang auf und sagte, lass uns das Mittagessen machen und sie gingen hinein, John und ich setzten uns an die Seite des Pools, unsere beiden Schwänze hart, unsere Hände wichsten auf und ab. John sagte, das war heiß, hast du die Mädchen gesehen, sie waren bereit, auf den alten Lucky zu springen. Ich wette, wenn wir nicht hier wären, wären sie darüber hinweg, seinen großen alten Schwanz zu lutschen und zu sehen, ob sie ihn in ihre Muschi stopfen könnten. Ich sagte, oh ja, komm schon, ich muss dir etwas zeigen, wir gingen zur Seite und packten der camcorder schob eine klappe an der seite auf und steckte das band ein und drückte auf play. Ich habe diese letzte Woche von ihr und Lucky und Tex, meinem alten Hund, gefilmt. Kay dachte, ich wäre in den Laden gegangen. Johns Schwanz zeigte in den Himmel und leckte Vorsaft. Er sagte, das sei das heißeste Ding, das ich je gesehen habe. Nun, das Jagdding war nur eine Fassade, um dich hierher zu bringen, um mir bei meinem Plan zu helfen . Ich möchte sie noch mehr filmen und du weißt, Kim wird ihr helfen wollen, noch mehr von diesem Monsterschwanz zu bekommen. Verdammt, John sagte, sie muss gegen Kim kämpfen, um ihren Anteil zu bekommen, Kim liebt große Schwänze. Mein Plan ging auf. John sagte, ich habe einen Jagdkumpel in Dallas, der viele Hirschjagden filmt. Ich wette, er könnte uns eine gute Kameraausrüstung besorgen. Ich sagte, rufen Sie ihn an und sehen Sie, etwa 20 Minuten später legte er auf und sagte, es wird morgen früh mit FedEx über Nacht hier sein. Später am Abend nach dem Abendessen nahm ich eine Dusche und ging ins Bett, Kay kam aus dem Badezimmer und machte das Licht aus und sagte, ich sei gleich wieder da. Nach ein paar Minuten kam sie wieder herein und glitt unter die Laken, ihre Hand wanderte über meine Brust zu meinem Schwanz, gefolgt von ihren Titten. Ihr Mund glitt über meinen Schwanz bis hinunter zu den kurzen Haaren, ich bin nicht so lang wie John, aber mein Schwanz ist rund wie eine Bierdose, also braucht es etwas Arbeit, um ihn in ihren Mund zu bekommen. Ich denke, etwas ist anders, diese Brüste sind anders, ihr weicher Mund lutscht wirklich hart an meinem Schwanz. Plötzlich kam mir in den Sinn, dass Kim mich lutscht, als mein Schwanz härter wurde. Ich streckte meine Hände aus, um diese schönen Kugeln zu halten habe den ganzen Tag über gesabbert. Das würde ein gutes Wochenende werden. fortgesetzt werden.

Ähnliche Geschichten

...

203 Ansichten

Likes 0

Gepunktete Pyjamahose

Hi! Dies ist meine erste Geschichte, ich hoffe, sie gefällt Ihnen, und ich freue mich aufrichtig über jegliches Feedback, Kommentare, Fragen, Meinungen, Anfragen usw. Meine einzige bescheidene Bitte ist, dass Sie dies respektvoll tun. Ich kann diese Geschichte fortsetzen, wenn es den Leuten gefällt. Danke fürs Lesen, viel Spaß! _________________________________________________________________________ Ihre Wohnung roch nach Weichspüler, Om-Nagchampa-Räucherstäbchen und süßem Cannabis. Die Balkontüren standen alle offen, und die Hitze seiner Angst sickerte stetig in die tropische Kälte der Januarnacht. Sie trug weniger als sonst, das war das erste Mal, dass er ihre wohlgeformten langen Beine sah. Seine Augen wanderten von ihren nackten Füßen...

1K Ansichten

Likes 0

Mentoring Brandon Kapitel 12

MENTOR BRANDON Von Bob Kapitel 12: Endlich realisierte Fantasien Als ich in einen tiefen Schlaf abdriftete, konnte ich nicht anders, als darüber nachzudenken, worüber Bran und ich gesprochen hatten. Ich wusste, dass ich im Bereich Sex erfahrener war als Brandon, da ich seine erste sexuelle Erfahrung war. Ich konnte auch sagen, dass er ziemlich fasziniert von einer multiplen sexuellen Erfahrung war. Ich glaubte auch, dass das eine Menge Spaß machen würde, aber ich wollte nicht zu viel Druck machen, da ich die Liebe meines Lebens nicht verlieren wollte. Ich wollte gerade einschlafen, als ich neben dem Bett ein Geräusch hörte. Haben...

957 Ansichten

Likes 0

Eine sehnsucht von mir nach thomas

„Nein, Thomas ist heiß. Jake ist einfach süß. Weißt du, wie der Junge von nebenan, nichts Besonderes“, sagte ich Heather, als wir zur Umkleidekabine gingen. Wir gingen am Basketballplatz vorbei, und da war er der tollste Typ, den ich kenne. Er war etwa 1,75 m groß, braune Haare, grüne Augen, die ein Mädchen auffallen ließen, und das beste Lächeln. Ich winkte und er winkte zurück. Jeder in der Schule sagte, er mag mich, aber ich stritt es ab, obwohl ich wusste, dass es das war stimmt, wir sind schon ewig beste Freunde. Ich und Heather gingen ein bisschen herum und redeten...

849 Ansichten

Likes 0

Lucas' Liebe 2_(1)

Also ging ich auf die Knie und nahm Jasons Schwanz in meinen Mund und lutschte ihn. Es fühlte sich so gut an, dass ich nicht wollte, dass es jemals endet, aber etwa 15 Minuten später füllte Jason meinen Mund mit seinem Sperma und sagte: „Kann ich dir einen blasen?“ Also stand ich wieder auf und sagte: „Nein, das kannst du nicht.“ und ich ging aus seinem Zimmer und aus seinem Haus und kehrte zu meinem Haus zurück. Als ich hier ankam, bekam ich einen Anruf von Jason. Als ich antwortete, sagte er: Was zum Teufel? „Jason, ich habe es bereits erklärt...

834 Ansichten

Likes 0

Jaded Teil 1 – Water's Edge

Ich konnte nur daran denken, wie heiß es heute und wie kalt es gestern war; Der starke Wind, der meine Walmart-Tasche über den Parkplatz geweht hatte, während meine Freunde über meine Verfolgung gekichert hatten, hatte sich in heftige Strahlen verwandelt, die auf meinen sechzehnjährigen Körper niederprasselten. Ich bin ehrlich, es war ein Körper, um den die meisten meiner Freundinnen – sogar die älteren – neidisch waren, und es war zum Teil meinem Körper zu verdanken, dass die älteren Mädchen überhaupt mit mir rumhingen. Mein unschuldiges Gesicht und meine langen blonden Haare passten perfekt zu meinem 34B-Brustumfang und meiner schlanken 1,75 Meter...

540 Ansichten

Likes 0

Marissas Geist

Marissa hat immer ihren Willen durchgesetzt, bei allem. Schule, Zuhause, Jungs, Melissas Jungs – was auch immer, sie hatte es wahrscheinlich. Die Mädchen waren Zwillinge. Marissa wurde jedoch anders geboren. Sie hatte die Macht, Gedanken zu kontrollieren, und Melissa wusste es nicht. Die Mutter des Mädchens wusste es nicht. Nur Marissa wusste es. Und jetzt, da beide Mädchen in der Oberstufe der High School waren, hatte Melissa etwas, was Marissa sich IMMER gewünscht hatte: den Kapitän der Fußballmannschaft als ihren Freund, während alle anderen Männer hinter ihr her sabberten. Dies war die letzte Schulwoche und Marissa wollte Tom, den Kapitän der...

459 Ansichten

Likes 0

Lust in Space S1E4: Derivatium gefunden

Maurine war aufgeregt. Sie hatte herausgefunden, dass das Schiff nicht nur bereits nach dem Derivat gescannt war, das sie zum Betanken der Motoren benötigten, sondern dass sich im Laderaum auch eine modular einsetzbare Extraktionseinheit (MDE) befand. Sie musste lediglich die Protokolle nach den Scandaten durchsuchen und schon war sie im Geschäft. Sie fühlte sich ein wenig schuldig, weil die Aufgabe für die Jungs und Judy so schwer war. ********************** „Wow, Don. Das ist so schwer.“ Judy fuhr mit ihren Händen über seinen Schaft, bevor sie den Kopf in ihren Mund steckte und ihre Zunge darum herumwirbelte. „Scheiße, Judy. Du bist einfach...

505 Ansichten

Likes 0

Eine Wendung des Schicksals

Eine Wendung des Schicksals Es ist lustig, wie in einem Augenblick die gesamte Programmierung eines Menschen verändert werden kann. Unter den richtigen Umständen kann alles, woran Sie jemals geglaubt haben, alles, wogegen Sie gekämpft, gefürchtet und widerstanden haben, verdreht und in das verwandelt werden, wonach Sie sich am meisten sehnen. Das war bei Taja Crawford der Fall, die sich auf eine beängstigende Reise begab, die ihr den Atem raubte, sie auf eine Weise befriedigte, von der sie nicht wusste, dass sie existierte, und die sich nach viel mehr sehnte. Alles begann ganz harmlos, als Taja eines Abends spät abends vom Einkaufen...

457 Ansichten

Likes 0

Das Fickspielzeug des Hermaphroditen – Kapitel 1

Es war zwölf Uhr morgens und ich hatte immer noch nicht die Beute für die Nacht gefunden. Ich knurrte, als meine langen, blutroten Nägel sich in das Lenkrad des schwarzen Minivans gruben, in dem ich gerade saß, und die Frustration brodelte in mir und bettelte nur darum, an einem unschuldigen Passanten freigelassen zu werden. Gerade als ich meine Jagd aufgeben wollte, verdeckte ein Aufblitzen einer Blondine meine Sicht und veranlasste mich, meinen Kopf zur Seite zu drehen, um eine blonde Schönheit mit einer etwas zierlichen Statur und großzügigen Brüsten zu sehen, die allein ging und mit ihr auf ihr Telefon hinunterblickte...

489 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.