Die Kontrolle aufgeben

195Report
Die Kontrolle aufgeben

Die Kontrolle aufgeben

„Du solltest dich besser beeilen. Dir bleiben nur noch 30 Sekunden.“

„Ich versuche es, ich habe es fast geschafft. Gib mir bitte noch ein paar Sekunden!“

„Nein, du kanntest die Regeln. 3 Minuten bis zum Abspritzen. Noch 10 Sekunden.“

„FAST THEEEEEERRRRRRREEEE-“

„Und Zeit, HÄNDE WEG JETZT!!!!

Und so stand ich da, mein harter Schwanz pochte, am Rande und bereit zu platzen. Um die Sache noch schlimmer zu machen, konnte ich seit über einem Monat nicht mehr abspritzen. Ich brauchte diese Erleichterung so dringend, und wenn ich noch fünf bis sechs Sekunden Zeit gehabt hätte, wäre ich reingekommen. Aber nein, ich stand da mit den Händen auf dem Rücken, während meine Frau mich mit einem bösen Lächeln im Gesicht ansah . Sie genoss es, mich in dieser Qual zu sehen. Und jetzt spielen wir das Wartespiel, bis die Luft aus meinem Schwanz entweicht, damit sie meinen Schwanz wieder in meinen Käfig stecken und mein Höschen wieder hochziehen kann. Und wenn ich länger als 3 Minuten brauche, um weich zu werden, werde ich bestraft. Sie würden wahrscheinlich annehmen, dass meine Frau die Domme und ich die Unterwürfige bin, aber in Wirklichkeit ist unsere Dynamik genau umgekehrt. Ich bin der Dom. Sie ist meine Sub. Im Schlafzimmer jedenfalls haben wir BDSM nie aus unserem privaten Sexleben verbannt. Das war bis vor 3 Monaten.

vor 3 Monaten....

"Gute Nacht Papa." meine beiden Kinder schrien.

„Gute Nacht ihr zwei, schlaft gut.“ Ich antwortete zurück

Endlich sind die Kinder im Bett und ich kann mich an die Arbeit machen. Ich öffnete meinen Laptop und ging sofort zu derselben Website, die ich jeden Abend aufrufe, auf der meine Frau arbeitet. Meine Frau, die großartig ist und die ich mehr liebe als das Leben selbst, ist Krankenschwester in der Nachtschicht. An den drei Abenden, an denen sie arbeitet, habe ich also ein paar Stunden für mich, nachdem die Kinder ins Bett gegangen sind. Und ich nutze es so gut ich kann – Marathon-Jack-Off-Sessions.

Meine Frau weiß davon. Wir beide führen neben unserem tabuisierten Sexualleben auch ein gesundes Masturbationsleben. Wir lieben beide BDSM und führen eine Dom/Sub-Beziehung nur im Schlafzimmer. Wir konzentrieren uns hauptsächlich auf Bondage und Sadismus/Masochismus, wobei ich ihre Titten und ihren Arsch auf so viele schmerzhafte Arten wie möglich verletze. Sie ist durchschnittlich groß, hat braunes Haar, einen kräftigen Körperbau und 36c-Titten. Auch ihr Arsch ist ein Traum. Ich bin auch durchschnittlich groß, habe ein paar Kilo mehr und ein Ingwer. 5-Zoll-Schwanz.

Ich öffne die Message Boards auf der Pornoseite, die ich häufig besuche, und fange an, durch die BDSM-Themen zu stöbern, und stöbere dann nach allem, was mit Schwul/Bi zu tun hat. Meine Mission ist es, jemanden zu finden, mit dem ich chatten oder chatten kann. Ich poste ein paar Kommentare und hoffe, dass jemand die Flagge sieht, die ich aufhänge. Das ist der Teil, von dem meine Frau nichts weiß. Sie denkt, ich mache mir einen runter zum Porno und benutze einige unserer Spielsachen. Und genau so hat es angefangen. Aber in letzter Zeit hat sich etwas in mir verändert. Vor kurzem habe ich angefangen, mehr Trans-Pornos anzuschauen und Geschichten über Trans-Menschen zu lesen. Dann erfuhr ich von der Frottage und das machte mich steinhart. Keine Frage, ich war zuerst verwirrt. Ich war immer zielstrebig und dominant. Allerdings fing ich an, mir immer öfter Schwänze vorzustellen und davon zu träumen. Und es dauerte nicht lange, bis ich mir einen runterholte und mir Hardcore-Schwulenpornos ansah.

Es wurde immer schwieriger, diesen Juckreiz zu stillen. Zuerst waren es nur ein paar harmlose Pornos und Geschichten. Dann habe ich mich bei Message Boards angemeldet, nur um ein paar unschuldige Gespräche über Dinge sexueller Natur zu führen. Dann ein paar kokette E-Mails, in denen wir uns gegenseitig unsere Schwänze zeigen. Dann kam das Rollenspiel-Messaging. Gefolgt von Camming/Facetime/Zoom, was auch immer. Ich wusste, dass das, was ich tat, falsch war. Ich musste mit meiner Frau darüber sprechen und ehrlich zu ihr sein. Wer weiß, vielleicht ermutigt sie es, aber ich habe zu große Angst, dass ich alles verlieren könnte, wenn ich verrate, dass ich Sex mit einem anderen Mann haben möchte, und ich fühle mich extrem zu Schwänzen und Eiern hingezogen.

Also belasse ich es dabei. Manche spielen online nur mit Männern. Das macht es doch nicht so schlimm, wie wenn man das mit anderen Frauen macht, oder?

Ein roter Blitz erregt meine Aufmerksamkeit. Ich habe eine neue Nachricht in meinem Posteingang. Ich öffne es und sehe, dass es der ältere Herr ist, dem ich vor ein paar Minuten eine Nachricht geschrieben habe. Er ist 58 und ich 36, also gehe ich davon aus, dass dies eine „Papa“-Situation sein wird, in der ich ganz unten bin. Er ist der Erste, der antwortet, also denke ich, dass dies heute Abend der Fall sein wird. Wir tauschen ein paar Nachrichten aus und tatsächlich möchte er ein Rollenspiel zwischen Vater und Sohn. Die Idee macht mich steinhart. Wir eröffnen den Videoanruf und legen los. Nur ein paar Minuten später habe ich meine Hodenstretcher angelegt und einen schön großen Buttplug in meinen Arsch geschoben, während ich mit einem Holzlöffel auf die Oberseite meiner Hoden klopfe. Ich bin in purer Ekstase.

„BOOOOO“ schreit die Stimme meiner Frau! Ich springe sofort von meinem Stuhl auf und schreie vor Überraschung, dass meine Frau mir Angst macht.

"WAS ZUM TEUFEL!!!!" Ich schreie, bevor ich mich beruhige, als mir klar wird, dass es nur meine Frau ist. Ich halte den Atem an und dann wird mir wieder klar: OH VERDAMMT, ES IST MEINE FRAU!

„Also, was machst du hier, Baby“, sagte sie lachend, sehr amüsiert über ihren erfolgreichen Versuch, mich zu Tode zu erschrecken. Ich stand wie erstarrt da und wusste, dass es nur eine Frage von Sekunden war, bis ihr klar wurde, was auf dem Bildschirm war und was ich tat.

„Ich habe mein Abendessen im Kühlschrank vergessen, und ich konnte nicht widerstehen, das zu tun, während du dir einen runterholtest – Moment, ist das eine Kamera? Führst du Videogespräche mit einem anderen Kerl?“ sie fragte vorwurfsvoll. Ich hatte keine Ahnung, was ich tun sollte. Ich blickte auf den Computerbildschirm, während mein Online-Spielpartner die Sitzung schnell beendete. Ich sah die Frau an und sie starrte mich nur mit offenem Mund an.

„Was zum Teufel ist los? Du musst sofort antworten“, bellte sie.

„Es tut mir so leid, Baby. Ich war schon seit einiger Zeit neugierig und habe beschlossen, online zu experimentieren. Ich habe es vermasselt, ich weiß. Ich hätte dich deswegen kontaktieren sollen.“ sagte ich flehend.

„Ja, kein Scheiß. Du hast also hinter meinem Rücken dabei zugesehen, wie unterwürfige schwule Männer für dich auftreten?“ sagte sie sauer.

„Ähmmm...na ja, manchmal.“ Ich schluckte, holte tief Luft und entschied, dass ich ganz ehrlich sein musste. Ich war schon am Arsch, also was spielte das für eine Rolle. „Und manchmal vertrete ich andere Männer. Man konnte sofort erkennen, dass sie damit nicht gerechnet hatte.

„Warte, was? Du trittst für sie auf? Was machst du für sie?“ Sie fragte. Die Art, wie sie fragte, klang fast aufgeregt, dachte ich für eine Sekunde.

„Ich … nun ja … masturbiere für sie, ähm, mache CBT für sie und ficke mich in den Arsch“, antwortete ich. Ich schaute meine Frau an und man merkte, dass sie immer noch damit beschäftigt war, all diese neuen Informationen zu verarbeiten. Wir standen einfach eine gefühlte Ewigkeit da. Schließlich brach meine Frau das Schweigen.

„Okay, ich muss das alles jetzt sofort herausfinden. Schlaf jetzt auf dem Sofa. Ich gehe ins Bett. Ich brauche nur etwas Zeit zum Nachdenken.“ sagte sie, als sie in unser Schlafzimmer ging.

„Na ja, zumindest lässt sie sich nicht sofort von mir scheiden, oder schlimmer noch, sie bringt mich um“, dachte ich bei mir. Ich ließ mich auf das Sofa fallen und legte mich auf den Rücken. Während all dem blieb mein Schwanz hart. Ich holte meinen Buttplug heraus und nahm die Ballstretcher ab. Ich hatte definitiv keine Lust mehr, mir einen runterzuholen. Ich wollte einfach nur schlafen gehen und wissen, was als nächstes kommt. Aber aus irgendeinem Grund war ich immer noch erregt. „Na ja, es hat keinen Sinn, das ungenutzt zu lassen“, sagte ich mir, als ich anfing, meinen Schwanz auf und ab zu streicheln. Es dauerte nur ein paar Minuten, bis ich am Rande des Orgasmus war. Ich positionierte meine Hüften nach oben und machte mich bereit für die Ladung, die gerade in meinen Eiern hochkochte. Ich wichste meinen Schwanz wütend, so schnell ich konnte, bis mich dieses süße Gefühl überkam und ich mir mehrere Ladungen ins Gesicht schoss, darunter eine direkt in meinen Mund. Bis vor ein paar Wochen hatte ich mein Sperma noch nie gegessen. Ich habe mich eines Abends für einen Dom eingewechselt und er sagte mir, ich solle mein Sperma auflecken. Ich war sofort begeistert und versuche jetzt, mir bei jeder Gelegenheit eine Gesichtsbehandlung zu gönnen. Ich stand auf und holte einen Lappen, um mir das Gesicht abzuwischen, und überall sonst hatte ich Sperma auf meinem Körper. Dann legte ich mich wieder hin und schlief ein, wobei ich versuchte, keine Angst vor dem zu haben, was der nächste Tag bringen würde.

Am nächsten Morgen wachte ich gegen 8 Uhr auf. Ich war überrascht, dass ich meine Kinder nicht schon aufstehen hörte. Ich wickelte die Decke, in der ich schlief, um mich und ging in mein Schlafzimmer, um zu sehen, ob meine Frau wach war oder nicht. Ich öffnete die Schlafzimmertür und sah, dass das Licht an war, aber meine Frau war nicht eingeschaltet. Ich wollte gerade hinausgehen, um mir noch andere Zimmer im Haus anzusehen, als ich das weiße Stück Papier auf ihrem Kissen sah. Ich ging zu ihrer Seite des Bettes, nahm die Notiz und las sie.

„Liebster Ehemann, ich war die ganze Nacht wach und habe darüber nachgedacht, wie du mein Vertrauen missbraucht hast und was ich tun sollte. Ich war dir gegenüber immer loyal und gehorsam, daher ist es verletzend zu sehen, wie du zu anderen Menschen gehst, um deine Zufriedenheit zu finden. Ich hatte kein Problem.“ dass du dir beim Porno einen runterholst, aber was du tust, ist inakzeptabel. Außerdem habe ich gewartet, bis du eingeschlafen bist, und mir deinen Internetverlauf und dein Konto unter diesem Message Board angesehen. Ich habe alle deine Perversionen gesehen, die du geteilt hast mit dem Rest des Internets, aber du würdest es nicht mit mir teilen. Ich habe entschieden, was als nächstes passieren wird. Ich bin gegangen, um einkaufen zu gehen. Ich habe die Kinder mitgenommen und sie bei meinen Eltern abgesetzt. Sie werden bleiben Wir bleiben die nächsten paar Tage bei ihnen, bis wir zu einer Einigung kommen. Wenn Sie Kleidung angezogen haben, ziehen Sie sie aus und knien Sie sich an die Haustür. Bewegen Sie sich nicht von dort. Nicht einmal, um auf die Toilette zu gehen. Einfach Knie nieder und warte auf meine Rückkehr. Ich habe den alten Videomonitor der Kinder aufgestellt, also werde ich zuschauen.“

„Was zum Teufel geht in diesem Kopf vor“, dachte ich. Aber ich wusste, dass ich besser tun sollte, was sie sagt. Ich kann nicht zulassen, dass diese Ehe endet. Ich verließ das Schlafzimmer, ging zur Haustür und kniete nieder. Ich hatte keine Ahnung, wie lange sie bleiben würde, aber ich kniete trotzdem einfach da. Es vergingen ein paar Stunden und ich war in der Hölle. Meine Knie taten mir so weh, dass ich fast in Tränen ausbrach. Darüber hinaus habe ich nie gepisst, als ich aufgewacht bin, also habe ich unerträgliche Schmerzen, weil ich pissen muss. Wenn sie nicht bald zurückkommt, bleibt mir nichts anderes übrig, als dir einfach auf den Boden zu pissen. Ich hielt noch 30 Minuten durch, aber dann konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Ich habe auf unsere Holzböden gepisst, und zwar heftig. Ich spürte, wie die Pisse wieder nach oben spritzte und meine Oberschenkel und meinen Hodensack traf. Bald bildete sich um mich herum eine Pfütze meiner Pisse. Ich fühlte mich so gedemütigt, aber ich hatte zu viel Angst, um ihre Anweisungen zu brechen. Ich würde alles tun, um sicherzustellen, dass sie sich nicht von mir scheiden lässt.

Ein paar Minuten später öffnet sich die Tür und meine Frau kommt mit mehreren Taschen herein und lacht nur.

„Steh auf und räum das Chaos auf, das du angerichtet hast. Dann komm in unser Badezimmer. Ich merkte, dass du dein Bestes gegeben hast, um deine Pisse zurückzuhalten. Das war ein guter Junge, der meinen Anweisungen gefolgt ist.“ sagte sie gönnerhaft. An diesem Punkt wurde klar, was sie tat. Sie wollte mich zu ihrer Schlampe machen.

„Nun, das könnte interessant sein“, dachte ich. Normalerweise muss ich die Kontrolle haben. Aber es könnte heiß sein, diese Kontrolle aufzugeben. Vor allem, wenn es darum geht, meine Frau glücklich zu machen und sich nicht von mir scheiden zu lassen. Also räumte ich meine ganze Pisse auf und ging ins Badezimmer, um zu sehen, was als nächstes auf mich zukam. Meine Frau ließ gerade ein Bad ein, als ich hereinkam, immer noch nackt, und ich wurde wieder hart.

„Steig jetzt ein“, forderte meine Frau. Ich stieg langsam in den dampfenden Whirlpool und setzte mich, um meinen Körper an die Hitze des Wassers zu gewöhnen. „Bath, du musst den Gestank der Pisse von dir loswerden, bevor wir etwas anderes tun. Während du das tust, werde ich dir erklären, was passieren wird. Als ich all deine Beiträge und Kommentare auf diesem Message Board gelesen habe, ist es so Mir wurde klar, dass du andere Seiten hast, von denen du mir nichts erzählt hast. Es scheint, dass du eine unterwürfige Seite und eine schwule Seite hast. Ich habe beschlossen, diese Seiten zu unterhalten und diese Fantasien Wirklichkeit werden zu lassen. Denn egal, wie schockiert ich bin und wütend war ich letzte Nacht, ich war tatsächlich ein wenig erregt. Je mehr ich darüber nachdachte, desto klarer wurde es. Ich werde der Dom sein und du wirst zu meinem Vergnügen andere Kerle ficken. Aber täusche dich nicht, Schatz, das wird so laufen, wie ich es will, nicht so, wie du es willst. Und du wirst eine gehorsame kleine Schlampe sein, nicht wahr? Denn ich werde dich sofort von dir scheiden lassen Ich zögere bei allem, was ich sage. Und wenn die Beweise für Betrug auf Ihrem Computer vorliegen, übernehme ich das alleinige Sorgerecht für die Kinder und erhalte von Ihnen Unterhalts- und Unterhaltszahlungen. Ich bin sicher, das ist nicht das, was Sie wollen. Du wirst also jeder meiner Forderungen gehorchen, verstanden?“

„Ja, Schatz“, sagte ich sanftmütig. Ich habe nicht einmal darüber nachgedacht. Wenn es das war, was nötig war, um meine Ehe zu retten und wiedergutzumachen, was ich getan habe, dann soll es so sein. Es könnte nicht so schlimm sein. Ich werde das tun, worüber ich mir schon lange Gedanken gemacht habe. Wie schlimm könnte es also sein?

Plötzlich, SLAP! „Du wirst mich nicht als Schatz, Süße, Schatz, Baby oder irgendetwas in der Art bezeichnen. Von nun an werden alle Antworten von dir „Ja, meine Königin“ oder „Nein, meine Königin“ lauten. Das solltest du auch tun Sprechen Sie mich an. Ist das verstanden?“

„Ja, meine Königin“, antwortete ich, immer noch nervös wegen dieser ganzen Tortur.

„Sehr gut. Das erste, was wir jetzt tun werden, ist, Nair am ganzen Körper zu rasieren und einzureiben. Keine Körperbehaarung mehr, mein Lieber“, erklärte sie.

Ich wollte unbedingt protestieren. Ich hatte eine sehr männliche Körperbehaarung mit einer dicken Brustbehaarung. Ich wollte nicht haarlos sein, das klang demütigend. Aber ich tat, was ich tun musste, und erlaubte meiner Frau, mich haarlos zu rasieren. Es dauerte einige Zeit, aber schließlich war sie fertig und außer dem, was auf meinem Kopf war, war kein einziges Haar an meinem Körper zu finden. Ich hasste mein Aussehen. Vor allem mein Penis. Ohne Schamhaare sah es lächerlich aus.

„Aww, bist du traurig, dass du keine Haare mehr hast? Nun, das hättest du bedenken sollen, bevor du hinter meinem Rücken gegangen bist, um mir mit Kerlen einen runterzuholen. Jetzt solltest du mir besser danken, du undankbare Schlampe!“ fuhr sie ihn an.

„Danke, meine Königin, dass du mich haarlos gemacht hast“, antwortete ich mit gesenktem Kopf und fühlte mich besiegt.

„Das ist viel besser. Jetzt trocknen wir dich ab und gehen ins Schlafzimmer für deine nächste Überraschung“, befahl sie. Nachdem ich mich abgetrocknet hatte, gingen wir zum Bett und ich sah all diese Outfits auf dem Bett ausgebreitet. Damen-Outfits. Höschen, BHs, Dessous, Röcke, Blusen, etwas Make-up und eine Perücke. Es wurde klar, was als nächstes kam. Ein Teil von mir fühlte sich so verlegen und beschämt, aber ein anderer Teil von mir wurde erregt. Und dieser Teil von mir gewann, wie mein steigender Schwanz bewies. Meine Frau hat es sofort bemerkt.

„Oh, das gefällt dir also. Ich habe mich gefragt, ob du das wirklich wolltest oder ob es nur eine Fantasie war, aber anscheinend habe ich meine Antwort. Der Boner lügt nie“, sagte sie mit einem Lächeln.

„Ich bin neugierig, Höschen anzuprobieren, meine Königin“, antwortete ich.

„Sehr gut. Für heute zieh diese an.“ Sie hielt mir ein weißes Spitzen-Tanga-Höschen hin. Ich schlüpfte in sie und schnappte fast nach Luft, als ich sie an meinen Füßen spürte. Es fühlte sich großartig an. Ich zog sie langsam an meinen Beinen hoch und genoss das Gefühl des Stoffes auf meiner Haut.

„Warum zum Teufel habe ich vorher nicht darüber nachgedacht, ihr Höschen zu tragen, wenn ich mir einen runtergeholt habe?“, dachte ich mir. Ich zog das Höschen über meinen Schwanz und meine Eier, wobei ich mir Mühe gab, den Stoff auszudehnen und mit Precum einen nassen Fleck zu bilden. Dann reichte sie mir einen passenden BH und sah amüsiert zu, wie ich ihn anzog.

„Ab jetzt, wenn die Kinder nicht da sind oder schlafen, wirst du das anziehen. Wenn du online eine Schlampe sein willst, lasse ich dich für mich wie eine Schlampe kleiden“, informierte sie mich. „Jetzt wichs, du kleine Schlampe.“ Die Beschimpfungen waren mir eigentlich egal. Ich habe es ihr nie angetan, aber wenn sie das will, werde ich es ertragen. Und wenn ich mir BH und Höschen anziehe und mir vor meiner Frau einen runterhole, das ist höllisch heiß. Vor 6 Monaten hätte ich die Idee davon gehasst, aber jetzt bringt es mich in Schwung. Es dauert nicht lange, bis der Stoff des Höschens meinen Schwanz berührt, während ich ihn wichse, und ich komme kurz vor dem Abspritzen. Ich bat meine Königin um Erlaubnis zum Abspritzen, in der Annahme, dass sie mich dafür bestrafen würde, dass ich nicht danach gefragt hatte. Sie gab mir grünes Licht, aber um in meine Hand zu spritzen. Ich tat, was sie sagte, und hatte einen unglaublichen Orgasmus, bei dem mir mehr als nur eine Handvoll Sperma in die Hand schoss. Sie wies mich an, das ganze Sperma zu essen, das ich in meiner Hand auffing. „Oh Mann, das wird immer besser. Es war mir immer noch peinlich, aber ich fing an, der Fantasie nachzugeben, und es machte mir Spaß.“

KLICKEN!

Ich verspürte das Vergnügen, mein Sperma zu konsumieren, und schaute nach unten. „Oh verdammt“, dachte ich, als ich zusah, wie meine Frau den Schwanzkäfig verschloss, sie schnappte einfach nach meinem jetzt weichen Schwanz.

Fortgesetzt werden...

Ähnliche Geschichten

Brot und Butter

Anmerkung des Verfassers; Diese Geschichte ist eine Romanze, und der Sex tritt gegen Ende auf. Manche mögen es vielleicht nicht, weil es von Anfang bis zum Ende keine stellvertretende Schrillheit aufweist. Das Gedicht, das John mit Rachel teilt; Autumn gehört Emily Elizabeth Dickenson (10. Dezember 1830 – 15. Mai 1886). Sie war eine amerikanische Dichterin. Ich habe es gewählt, weil es mein Lieblingsgedicht des Herbstes und meine liebste Jahreszeit ist. Brot und Butter Beagle9690 September 2019 Er diente siebenundzwanzig Jahre bei den Marines und ging mit fünfundvierzig als Colonel in den Ruhestand. Die Marines härteten John so hart und zäh wie...

1.6K Ansichten

Likes 0

Garry

Als Garry die Hauptstraße entlang ging und in jedes Schaufenster schaute, stieß er auf eine Anzeige im 7-Eleven-Laden, hielt inne und fing an, die Anzeige zu lesen wählen Sie die im Hinweis angezeigte Handynummer. Es schien eine Ewigkeit zu dauern, bis das Telefon klickte und eine Stimme antwortete Hallo, das ist Mary. Kann ich Ihnen helfen, sprach eine weibliche Stimme. Für eine kurze Sekunde war Garry nervös, als er schließlich herausplatzte: Hallo, mein Name ist Garry und ich rufe Sie wegen der Mitteilung im 7-Elf-Fenster bezüglich freier Verpflegung im Austausch für Hilfe beim Kochkurs an, ist dieses Angebot noch verfügbar? er...

1.9K Ansichten

Likes 0

Kapitel 2 Offenbarungen

Kapitel 2 Offenbarungen Squall ging müde durch den Garten und ging zum Training Center, um zu trainieren. Er hoffte, es würde ihm helfen, aufzuwachen, und er musste nur noch aus seinem Büro. Er wäre fast an seinem Schreibtisch eingeschlafen, was ein Commander nicht tun sollte. Das sind nur Träume, sie werden irgendwann verschwinden. versicherte er sich, als er an einigen Kadetten vorbeiging, die ihn im Vorbeigehen grüßten. Er grüßte halbherzig zurück und wünschte, sie könnten vergessen, dass er nur einmal ihr Kommandant war. „Commander Leonhart, bitte kommen Sie sofort in mein Büro“, hörte er Cids Stimme durch das Gebäude hallen, als...

1.5K Ansichten

Likes 0

Jake, Robby und eine Überraschung

Ich schreibe mehr, wenn es dir gefällt. Senden Sie mir eine E-Mail mit Kommentaren/Vorschlägen: [email protected] Jake Greenman sitzt in seinem Musiktheorie-Unterricht, ist wahnsinnig gelangweilt und spielt mit einer Gitarre, um die ängstliche Verbreitung junger Hormone in seinem durchtrainierten, warmen Körper auszugleichen. Sein braunes Haar, glatt und dünn im Teint, streicht leicht über seine Stirn und fällt zurück über seine Kopfhaut, und er muss es regelmäßig zurückschlagen. Sein Gitarrenspiel ist etwas sporadisch, seine glatten, weißen Finger streicheln über das Griffbrett und gleiten überheblich auf der unterdurchschnittlichen Gitarre auf und ab. Er ist etwa 5'8 Zoll groß und hat einen ausgefüllten Körper mit...

1.6K Ansichten

Likes 0

Made.

. Smack, Smack Zwei scharfe Schläge auf seine Wangen ließen seine Augen sich öffnen und die Gestalt seiner Frau sehen, die über ihm stand. „Hey Maden, ich werde arbeiten, bleib nicht den ganzen Tag in diesem verdammten Bett; und sorge dafür, dass dieser Ort aufgeräumt ist, wenn ich zurückkomme.“ Ihr Groll gegen ihn war seit einigen Jahren auf einem Allzeittiefstand. Ihr Geld behielt sie beide, da er längst arbeitslos geworden war. Es war alles himmlisch gewesen, als sie sich das erste Mal begegneten; sie dachte, er sei Mr. Wonderful. Wie er sie mit all seinen Plänen für eine rosige Zukunft begeisterte...

1.4K Ansichten

Likes 0

Harveys Frau und ihre Freunde

Harvey filmte seine Frau, deren Gesicht gerade mit Sperma von dem 11-Zoll-Schwanz ihres Master Max verputzt worden war. Um es wegzuwischen, pisste Max jetzt in Ginger's Gesicht. Die 58-jährige Rothaarige fand das entspannend und nicht ungewöhnlich. Max war ein 20-jähriger Mann, der ihr ständiger Maledom war, sie hatten sich 1 Jahr zuvor in einem Swingerclub kennengelernt & jetzt lebte Max in der Master Suite in ihrem Haus. Ginger würde Geld für ihren Herrn verdienen, indem sie vor die Webcam ging, die er in der Höhle eingerichtet hatte. Meistens fickte sie sich für ihre Mitglieder in die Muschi oder in den Arsch...

1.6K Ansichten

Likes 0

Die Abenteuer von Jenny und Tory Kapitel. 2

**Letzte Warnung! Wenn Sie kein Wassersport oder Natursekt mögen, LESEN SIE NICHT WEITER! Jenny ergriff Torys Hand, kicherte und führte sie ein Stück weiter den Weg hinauf zu einem abgelegenen Ort, wo Tory ihre Geschäfte machen konnte. Als Tory ihre Bikinihose nach unten zog, wandte sich Jenny ab, aber nicht bevor sie einen Blick auf Torys schönen neun Zoll großen Schwanz erhaschte. Sie stellte sich vor, wie sie ihre saftigen Lippen um diesen wunderschönen Mädchenschwanz schlang und spürte, wie ihre Bikinihose wieder cremig wurde. Tory ließ ihren Strom fließen und Jenny erinnerte sich an all die vorherigen heißen Gespräche über Pinkelspiele...

1.5K Ansichten

Likes 2

Zärtliche Liebe II

Einführung: Um diese Geschichte vollständig zu verstehen und zu schätzen, lesen Sie bitte Teil I von Tender Love. Tut mir leid, dass es so lange für Teil 2 gedauert hat, mein Vater ist gestorben und ich war abgelenkt. Die junge Latino-Frau lag auf meiner nackten Gestalt, meinen steinharten Schwanz immer noch zwischen den Lippen ihrer Muschi eingeklemmt, als wäre ich zu ihrem Vergnügen ein menschlicher Dildo. Ich konnte fühlen, wie ihr heißer Liebessaft anfing abzukühlen, als er von den Seiten meiner Schenkel tropfte. Sie ruhte sich von dem kraftvollen Höhepunkt aus, den sie gerade erlebt hatte, als sie ihren Kitzler an...

1.5K Ansichten

Likes 0

Party am 4. Juli

HINWEIS: Für diejenigen, die nicht in Amerika leben, habe ich am Ende eine Umrechnungstabelle für die Geschichte hinzugefügt. +++++ Party am 4. Juli Meine Frau und ich beschlossen, auf unserer Farm eine Familienparty zum „Forth of July“ zu veranstalten. Wir haben mehrere hundert Hektar Land und können so ziemlich alles tun, was wir tun wollen. Es war mehrere Monate im Voraus geplant, damit ich genug Zeit hatte, um in den hinteren vierzig ein Feld vorzubereiten, um die Party abzuhalten. Da der vierte in diesem Jahr auf einen Mittwoch fiel, luden wir alle, die wir kannten, ein, die ganze Woche und auch...

1.5K Ansichten

Likes 0

Das Mädchen mit dem Wolf Tattoo_(0)

Ich bahnte mir schnell einen Weg durch die Menge anderer Schüler, als ich zu meinem Schließfach ging. Dies war eine der wenigen Gelegenheiten, die ich vor meiner nächsten Unterrichtsstunde zu meinem Schließfach schaffen konnte, und ich konnte es kaum erwarten, die Armladung Bücher loszuwerden, die ich die Flure entlang packte. Plötzlich tauchte in der Menge nun mein Freund Jeremy auf, gerade als ich anfing, das Zahlenschloss an meinem Spind zu öffnen. Jeremy und ich waren seit der vierten Klasse befreundet. Wir haben uns in der Mittelschule für eine Weile voneinander entfernt, als Jeremy zum Footballteam kam. Als Jeremy merkte, dass ich...

1.7K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.