Land-Meer-Sex-Safari

60Report
Land-Meer-Sex-Safari

Am zweiten Tag aßen wir mit Roy und seiner Frau Wendy im Restaurant des Resorts zu Abend
Insel Bulon-Lae. Nach dem Abendessen hatten wir unsere Getränke und genossen die Show und Musik. Dann sagt Wendy, sie wolle in ihr Zimmer gehen und ein Bad nehmen. Sie ließ uns im Restaurant zurück. Nach einiger Zeit beschließt Roy, in den Raum zurückzukehren. Unterwegs sagte Roy zu mir: „Willst du Wendy ficken?“ Ich war überrascht, sah ihn an und sagte: „Warum? Wird sie mich das machen lassen?“ Roy antwortet und sagt, er habe kein Problem, aber er müsse mit seiner Frau sprechen. Er sagt mir, ich solle in meinem Zimmer warten, und wenn seine Frau OK sagt, sagt er ihr, sie solle in mein Zimmer gehen.

Sobald ich mein Zimmer betrete, nehme ich schnell ein Bad und bereite mich vor. Ich ziehe meinen Pyjama ohne Unterwäsche an. Ich warte im Zimmer und schaue mir das Fernsehvideo an. Die Zeit ist fast eine Stunde vergangen und plötzlich höre ich jemanden an meine Tür klopfen. Ich gehe sofort und öffne es. Ich sehe Roys Frau in einem rosa Nachthemd, das sie heute Morgen gekauft hat, vor der Tür stehen. Es ist halb durchsichtig und ich kann sehen, wie sie einen roten Tanga-Bikini trägt. Ich war wahnsinnig, als ich ihren sexy Körper anstarrte, und dann fragt mich Wendy: „Kann ich reinkommen?“ Ich sage, bitte kommen Sie herein. Nachdem sie mein Zimmer betreten hat, schließe ich die Tür. Bevor ich etwas sagen kann, sagt sie kühn zu mir: „Mein Mann hat gesagt, du willst Sex mit mir haben.“ Ich bin ziemlich unruhig und nervös, um zu sagen: „Ja, bitte.“ Während sie spricht und näher zu mir kommt, packt sie meinen Schwanz. Sie fühlte einen plötzlichen Schock und sagte: „Oh Junge, er ist sehr lang und hart“. Sie öffnet schnell meinen Schlafanzug und schaut sich meinen Schwanz genau an. Sie umfasst meinen Schwanz mit beiden Händen und sagt, dass sie es sehr mag. Sie sieht mich an und sagt: „Wie gut ist dein Ficken“ und ich sage zu ihr „Nicht so schlimm, du wirst später sehen“. Als ich auf dem Bett liege, beugt sie sich vor und spielt an meinem Schwanz. Ich kann den Duft sehen und riechen, der von ihrem Körper ausgeht. Ich strecke schnell meine Hände aus und ergreife ihre Brüste. Zu meiner Überraschung sind ihre Brüste mittlerweile immer noch sehr fest und fest und lassen sich angenehm anfassen. Ich sage ihr, sie soll sich aufs Bett legen und fange an, sie nackt auszuziehen. In weniger als einer Minute habe ich ihr sexy Kleid und ihren Tanga-Bikini ausgezogen. Sie ist jetzt völlig nackt vor meinen Augen. Ich kann sie alles sehen, ihre beiden schönen Brüste, ihre Muschi und jeden Teil ihres Körpers. Sie hat einen heißen Körper und ein sehr gutes Profil. Ich verschwende keine Zeit und fange an, ihre Beine zu spreizen, um ihre Quim zu enthüllen. Es ist herrlich und ich sage mir, dass ich es essen werde. Ich spiele und stimuliere ihren Kitzler mit meinem Zeigefinger und sie scheint es zu mögen und spreizt ihre Beine weit auseinander. Ich spieße und stoße mit zwei Fingern in ihre Vagina. Stöbern hinein und heraus, bis sie nach Farbe schreit und nach mehr fragt. Ich benutze meine andere Hand, um ihre Brust zu streicheln und ihre Brustwarze zu lecken, während sie ein Pflegegeräusch von sich gibt, und ich spürte, wie meine Finger in ihrer Fotze feucht waren – sehr feucht und sehr glatt. Sie schließt die Augen und genießt das Gefühl meines Spiels. Dann küsse ich sie und küsse ihre anderen Körperteile. Sie hat wirklich einen sehr brutzelnden Körper.

Plötzlich höre ich auf, sie zu streicheln, und sie öffnet schnell ihre Augen und starrt mich an, als würde sie fragen, warum ich aufhöre. Ich frage sie, wie sie sich fühlt. Sie lächelt und sagt: „Du bist sehr gut“. sage ich zu ihr und bitte sie sich auf den Sessel zu setzen. Sie ist sehr gehorsam, steht vom Bett auf und geht nackt auf den Sessel zu. Ich habe oft gesehen, wie sie geht, aber dieses Mal geht sie ohne Kleidung. Sie ist völlig nackt mit wunderschönen Brüsten, die scharf von ihrer Blüte herabhängen, während sie geht; ihre Brust wippt kräftig. Ihre Quim ist so prall, dass sie gut für langes Ficken ist. Ich werde mich immer an diese schöne Darstellung erinnern. Bevor ich mich wieder fassen konnte, sitzt sie schon im Sessel und schaut auf meinen nackten Körper und sagt „So“. Ich sage, ja, sehr gut, bitte hängen Sie Ihren Schoß an die Armlehnen des Stuhls. Sie hebt beide Beine hoch und hängt sie an die Armlehnen des Stuhls. Ich sage ihr, sie soll sich beim Sitzen nach vorne beugen. Jetzt ist ihre ganze Vagina aus dem Sessel und sieht sehr hübsch aus. Ich hocke mich vor sie, halte ihre Brüste mit meinen beiden Händen und küsse sie innig. Auf diese Weise stecke ich wieder meine Finger in ihre Vagina. Es ist wirklich nass und schleimig. Sie schließt ihre Augen und genießt jede meiner Berührungen und wiederholten Antworten mit stöhnendem Geräusch. Ich sagte mir, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, um sie für mich zu gewinnen, indem ich sie befriedige. Ich werde ihre Muschi essen. Langsam beuge ich meinen Kopf zu ihrer Quim, während ich ihre Schamlippen auseinander halte, um ihre Vulva freizulegen. Ich sehe ihre Klitoris und ohne ihre Aufmerksamkeit lecke ich sie mit meiner Zunge. Sofort springt sie von ihrem Sitz auf, öffnet ihre Augen weit und sagt nichts. Sie sieht gut aus. Ich reagiere schnell, indem ich ihre Klitoris kräftig lecke. Sie scheint unerträglich zu sein, genießt aber die Begeisterung, indem sie meinen Kopf mit ihren beiden Händen umfasst. Sie stöhnt vor Freude und sagt immer wieder „Oh, oh sehr gut, sehr gut …. Ich komme, ich komme …“ Ich bemerke einen Strom duftender Sukkulenten, die aus ihrer Vagina fließen. Ich strecke schnell meine Lippen über ihre Vulva und sauge alles in meine Kehle. Sie sondert ungefähr sechs Sekunden ab und ich habe einen Mund voll von ihrem üppigen. Langsam lasse ich es in meine Kehle gleiten und genieße das Aroma. Es schmeckt wie wilder Honig. Ich hebe meinen Kopf und sehe sie an. Unsere Blicke treffen sich in derselben Richtung. Sie starrt mich an und ihre Augen sind voller Emotionen – glücklich und dankbar. Ich frage sie, ob sie das schon einmal versucht hat. Sie antwortet mit einem Kopfschütteln. Magst du es? Sie sagt, das mache sie sehr gerne und sehr gerne und das sei ihre erste Begegnung und Erfahrung. Niemand hat ihr das angetan, nicht einmal Roy hat es getan. Sie sagt, ich bin sehr gut. Ich frage sie, ob sie weiter ihre Quim lecken möchte. Sie sagt, oh ja, bitte tu es und gib mir mehr. Ich sage ihr, dass wir tauschen wollen. Als ich zum Schminktisch gehe, bitte ich sie, zu mir zu kommen und sich auf den Schminktisch zu setzen.

Sie sitzt mit herunterhängenden Beinen auf der Tischkante. Ich ziehe mir einen Hocker, setze mich zwischen ihren Schoß und hebe ihre Beine über meine Schultern. Jetzt bin ich einsatzbereit. Sie ist sehr kooperativ, indem sie ihren Oberschenkel so weit wie möglich öffnet und ihre Fotze nach vorne zu mir lehnt. Ich greife fest nach ihrer Pobacke und stecke meinen Mund in ihre Vulva und lecke beide Seiten ihrer Schamlippen. Sie schaut gespannt auf ihre Fotze, die von mir geleckt wird, und genießt es, jedes Lecken zu sehen, das nach ihrem Geschmack große Sensationen hervorruft. Kaum hat meine Zunge ihren Kitzler gefunden und ich sauge daran. Sie schreit und sagt: „Ja, das ist der Ort. Es ist gut, sehr gut.“ Ich lecke immer wieder an derselben Stelle und kreise gelegentlich mit meiner Zunge um ihren Kitzler. Diese verdammte Fotze der Frau meines Freundes ist geil und sexy. Ich glaube, sie hat noch nie so einen Sex gespielt. Ich stehe auf und lehne sie langsam mit dem Rücken gegen den Spiegel. Ich hebe ihr linkes Bein hoch und bohre ihre Vagina mit zwei Fingern meiner rechten Hand auf. Ich grabe und spieße zu ihrer Zufriedenheit, bis sie genug sagt“, sie konnte es nicht mehr ertragen. Bitte fick mich jetzt. Ich will jetzt bitte deinen Schwanz in meiner Quim.“ Ich sehe, die Zeit ist gekommen. Meine Finger und meine rechte Hand sind mit ihren sexy Sukkulenten getränkt und ich reibe ihre Sukkulenten an meinem Schwanz. Ich halte meinen Schwanz und sehe, dass er seine volle Größe von sieben Zoll wiedererlangt hat. Es ist schwer und glühend heiß, bereit für Action. Während sie immer noch auf dem Schminktisch sitzt und sich zurücklehnt, führe ich meinen Schwanz langsam zu ihrer voll nassen Fotze und bewege mich zu ihr. Ich stoße nach und nach in meinen Schwanz und achte darauf, sie nicht zu verletzen. Ich möchte, dass sie bei meinem ersten Fick mit ihr heute Abend voll zufrieden ist. Zu diesem Zeitpunkt hat mein Schwanz vier Zoll seiner Länge in ihrer Fotze verloren und ich kann sehr eng und Druck um ihn herum spüren. Ich frage sie, wie sie sich fühlt. Sie lächelt und sagt: „Ich fühle mich gut. Dein Schwanz ist sehr groß. Bitte fick mich langsam. Ich genieße langes Ficken.“ Ich lächle und sage, das werde ich und schiebe den Rest meines 7-Zoll-Schwanzes in ihre Muschi. Sie legt ihre Arme um mich und ich greife mit meinen Händen nach ihren beiden festen Brüsten.
Wir bleiben für ein paar Minuten so, wie es einander hält, entspannen uns und genießen unseren Sex. Dann fing ich an, mich zu bewegen, indem ich meinen Schwanz langsam von ihrer Vagina wegzog, und bevor ich ganz aufhörte, ließ ich ihn wieder von ihrer Vagina schlucken. Diese Bewegung hat für mich und für sie große Sensation und Freude geschaffen. Ich sehe, wie sie meinen Fick genießt und kein Seufzen von Unbehagen und Schmerzen, also fange ich an, ihre Vagina von langsam zu schnell und von sanft zu kräftig zu pumpen. Als sie ihre Hände um meinen Hals legt, hebe ich ihre Beine und trage sie vom Schminktisch hoch. Während mein Schwanz in ihre Fotze eindringt. Ich trage sie und ficke sie, während ich durch den Raum gehe. Sie hält mich sehr fest und hat Angst, sie könnte fallen oder macht sich Sorgen und genießt es. Irgendwann lasse ich meine Hand los und stoße mit meinem Bauch gegen sie. Das macht ihren Schrei unerträglich. Nach einer Weile lege ich sie auf den Sessel und ficke sie wiederholt. Sie reagiert, indem sie ihre Beine und Arme mit geschlossenen Fingern und nach oben gerichteten Daumen ausstreckt. Ihr Mund schreit gut, gut und ich ficke sie so schnell ich konnte weiter. Dann drehe ich sie um, bilde ihren Trupp und beuge mich in den Sessel. Ich stecke meinen Schwanz in ihre Fotze und ficke sie von hinten. Gelegentlich stößt sie spielerisch mit ihrer Pobacke gegen meinen Schwanz. Nach einer Weile halte ich an und ziehe meinen Schwanz aus ihrer rotglühenden Muschi. Sie sieht mich an und sagt: „Du bist schon fertig“. Noch nicht, lächle ich und sage zu ihr „nein! Dies ist nur die Hälfte. Wir müssen uns entspannen und etwas trinken, bevor wir weitermachen.“ Willst du jetzt aufhören zu ficken? Sie sagt sofort nein, nein. Ich will mehr. Ich will mehr Ficken. Du fickst mich sehr gut, sehr lange, außerdem ist dein Schwanz länger, groß und hart, was ich noch nie zuvor gesehen oder ausprobiert und erlebt habe. Ich werde dich später gut ficken; Kannst du uns in der Zwischenzeit einen Drink machen, während wir uns entspannen? Sie steigt herzlich aus dem Sessel und macht die Getränke. Während sie die Drinks zubereitet, beobachte ich sie bei jeder Bewegung, jede ihrer Konturen in allen Teilen ihres Körpers ist so sexy und schön, sehr angenehm für die Augen und angenehm. Ich bewundere meinen Freund Roy, da er eine so schöne und entzückende Frau hat und nicht weiß, wie er sie benutzen und sie in einem so hungrigen Zustand und Verlangen nach Sex zurücklassen soll. Sie ist viel anders als andere und ich muss sie öfter benutzen. Sie hat die Drinks gemacht und geht lächelnd mit zwei Gläsern in beiden Händen zum Bett. Es ist so eine schöne Pose, um sie mit der Kamera einzufangen. Sie reicht mir das Getränk und setzt sich mir gegenüber aufs Bett. Ich sage ihr, sie ist sehr hübsch und ihr Körper ist sehr heiß für die Kamera. Wenn ich Zeit habe, mache ich gerne ein paar sexy Aktfotos von ihr. Sie sagt schnell: „Oh ja, ich habe vergessen, dir das zu sagen, Roy ist mit der Gruppe zum Angeln auf die andere Insel gegangen. Außerdem werden sie bis morgen Abend zurück sein. Er hat mir gesagt, ich soll auf mich selbst aufpassen, und wenn ich Angst habe, kann ich heute Nacht in deinem Zimmer schlafen.“ Heiliger Gott, warum sagst du mir das nicht, wenn du zum ersten Mal in mein Zimmer kommst? Macht nichts, heute Nacht kannst du auf meinem Bett schlafen. Ich nippe an meinem Getränk, ich sage ihr, dass du verdammt nochmal gut sein musst, und dann verspürst du einen besseren Genuss. Schneller Fick ist nicht gut. Es dauert nur ein paar Minuten, wenn der Mann früh ejakuliert, wird die Frau ihren sexuellen Orgasmus nicht bekommen. Ich bemerke, dass sie mit dem Kopf nickt, und ich denke, Roy kann sie nicht immer zum Orgasmus bringen, aber ich habe sie nicht gefragt. Es gibt viele Möglichkeiten für einen guten Geschlechtsverkehr mit beiden Partnern. Sie brauchen viele Vorspiele, Fantasien und alle Arten von harmlosen Vorstellungen. Wie die Frau, die von einem Einbrecher vergewaltigt wird. Die Frau verhält sich für ihren Mann wie eine Anrufprostituierte. All dies ist gut für die Paare, insbesondere für Ehemann und Ehefrau, sodass sie einige neue Fantasien haben, aber keinen Schaden angerichtet haben. Dies wird die Frau sicherlich zu höheren und mehr Orgasmen und sexuellen Erregungen für den Ehemann bringen. Am liebsten mache ich vor dem Ficken Nacktfotos von meinem Partner in allen sexy Posen. Sie sagt, dass sie immer gerne Fotos von sich selbst sieht, die nackt sind, sexy Dessous oder gar nichts tragen, aber es ist eine Schande, jemanden zu bitten, sie auf diese Weise zu fotografieren, und auch nicht zu wissen, wie. Ich sage, ihr Aussehen und ihr Körper sind gut für Aktfotos. Möchtest du jetzt etwas zur Erinnerung mitnehmen? Das Leben ist erschossen, wenn du lebst, tu was du magst, iss was du magst. Deine Schönheit wird nicht ewig dauern. Warum sie nicht zur guten Erinnerung mit der Kamera festhalten. Ich will und werde dich jetzt meine Nacktfotos machen lassen, aber zeige diese Nacktfotos nicht meinem Mann. Es ist besser, ihn nicht zu informieren. Ich stimme zu.

Während sie uns noch einen Drink macht, bereite ich meine Kamera vor und stelle Blitzlichter im Zimmer auf. Meine Kamera ist bereit, zielt auf ihren sexy Körper und feuert mein erstes Shooting ab. Als sie sich umdreht, bitte ich sie, dort anzuhalten und noch ein paar Aufnahmen zu machen. Sie ist gut darin, sich in verschiedenen Posen zu fotografieren. Ich schieße noch ein paar im Sessel, im Schminktisch, im Badezimmer und schließlich auf dem Bett. Sie ist die beste Frau, die ich je fotografiert habe. Jedes Shooting ist perfekt. Ihre Pose und das Lächeln in ihrem Gesicht lassen mich immer mehr fotografieren. Die Fotos schießen im Bett viel interessanter. Die Art, wie sie auf dem Bett sitzt, wie sie auf dem Bett liegt, wie sie auf dem Bett steht und hockt, ist perfekt. Ich mache sogar einige Nahaufnahmen von ihrer Muschi und ihrem Hintern, die sie geöffnet hat. Ich erschieße mich auch nackt zusammen mit ihr in allen sexy Szenerien, wie z. B. ihre beiden Brüste von hinten zu packen, ihre Vagina zu küssen, ihre Brust und Aktion, die sie fickt. Bis sie und ich geil werden, lege ich meine Kamera weg und ficke hart auf dem Bett. Sie wird sehr sexuell erregt, sie bittet mich, auf dem Bett zu liegen, und sie fickt mich oben drauf. Sie ist sehr heiß. Sie fickt und dreht ihre Pobacke sehr wild und abwechslungsreich. Sie macht weiter mit ihrer Aktion und hält mich sehr fest und küsst mich.

Irgendwann hört sie auf sich zu bewegen und greift mit beiden Händen nach meinem Rücken und bittet mich, sie festzuhalten. Ihr Atem ist sehr schwer. Ich weiß, dass sie wieder einen weiteren Orgasmus erreicht hat. Nach einer Weile drehe ich sie um und ziehe ihren nackten Körper in eine Ecke des Bettes. Ich stehe auf dem Boden und greife ihre Beine auseinander und ich kann ihr immer noch offenes Vaginaloch sehen. Mein glühender Schwanz ist hart an. Es zeigt auf dieses Loch und ich vertraue es in ihre Vagina. Jetzt bin ich sehr wild und kümmere mich nicht mehr um sie. Jetzt ist es an der Zeit, mich mit der Frau von jemandem zu vergnügen – der Frau meines Freundes. Ich bumse und ficke sie sehr hart. Ich höre sie vor Schmerz stöhnen und sagen, oh gut, fick schneller, fick tiefer, oh Liebling, du bist ein toller Ficker. Ich sage mir, Roy, ich ficke deine Frau jetzt, ich ficke deine Frau, ich habe deine Frau gefickt. Deine verdammte Schlampe ist so gut zum Ficken. Ich stoße meinen Schwanz in ihre Vagina und bohre und verdrehe sie. Sie weint gut verdammt und bittet mich, es noch einmal zu tun, meine juckende Quim zu töten. Ich ficke und ficke sie weiter, bis sie wieder zum Orgasmus kommt. Als ich das sehe, bin ich zufrieden und spritze mein heißes Sperma in ihre Scheide. Sie spürt sofort einen heißen Spermafluss in ihrer Vagina und schreit: „Oh, ich liebe es“. Ich spüre, wie sich ihr G-Punkt öffnet und mein Sperma hineinfließt. Wir sind beide erschöpft und halten uns regungslos auf dem Bett liegend fest. Ich küsse sie, sagen Sie; Ich bin glücklich und zufrieden. Sie sagt „Ich auch“ und fügt hinzu, dass sie heute Abend die glücklichste Frau ist, dass sie noch nie zuvor so viel Vergnügen hatte, wie sie viele Male gekommen ist. Sie küsst mich und ihre Hand greift nach meinem Schwanz und sagt: „Ich liebe ihn sehr.“ Ich lächle vor mich hin; Du wirst in Zukunft immer an ihn denken und ihn sehr lieben. Ich sage ihr, wenn sie gut zu mir und glaubwürdig ist in dem, was ich ihr sage, und daran interessiert ist, sich zum Vergnügen zu amüsieren, kann ich ihr helfen, alles für sie zu erreichen und zu arrangieren.

Ich schaue auf meine Uhr, es war elf Uhr. Wir müssen zwei Stunden lang gevögelt haben. Wir gehen beide ins Badezimmer und sie wäscht herzlich meinen Schwanz. Ich bin sehr müde und schlafe nackt auf dem Bett. Nach einer Weile schläft sie neben mir und bedeckt die Decke über unseren Körpern. Ich kann fühlen, dass sie auch nackt schläft.

Ich muss lange geschlafen haben und mir ist kalt. Die Decke bedeckt mich nicht. Ich bemerke, dass jemand mit meinem Schwanz spielt. Ich erinnere mich, dass sie Roys Frau sein muss, und dann schweige ich und tue so, als würde ich schlafen. Sie streichelt mein Genital und weil ich wach bin, wird mein Schwanz langsam größer und härter. Sie ist ziemlich überrascht und beugt leise ihren Kopf herunter und streckt ihre Zunge heraus. Sie leckt die Drüse meines Schwanzes. Sie tut es mehrmals und fühlt sich wohl, sie öffnet ihren Mund und steckt meinen Schwanz hinein. Sie weiß nicht, was sie tun soll, und ich fühle einen kleinen Schmerz um meinen Schwanz herum. Ihre Zähne beißen meinen Schwanz. Ich bewege mich ein wenig und sie hört auf zu beißen. Dann bewegt sie ihren Mund auf und ab, während sie alleine über meinen Schwanz gleitet. Ich fühle mich sehr wohl und öffne langsam meine Augen und genieße, was sie tut. So wie sie meinen Schwanz lutscht, weiß ich, dass sie neu in diesem Job sein muss. Während sie sich auf ihren Blowjob konzentriert, bemerkt sie plötzlich, dass ich nicht schlafe. Sie hört schnell auf zu blasen und sieht sehr irritierend und beschämend aus. Ich sage, dein Saugen ist gut, aber nicht sehr gut. Sie sagt, sie tut es nie für Roy. Dies ist ihr erstes Mal. Sie hat viele Male in sexuellen VCDs gesehen, wie Menschen es tun und es noch nie zuvor versucht haben. Sie kommentiert, dass es nicht schlecht ist. Sie fühlt sich gut und interessant an. Nun, ich werde dir beibringen, wie man einen guten Blowjob macht. Sie lernt sehr schnell. Ich frage sie, wie spät es jetzt ist. Sie sagt, es wird fünf Uhr morgens sein. Ich frage sie, ob sie nackt im Meer schwimmen möchte. Sie sagt, die Leute können sehen. Ich sage nein, um diese Zeit schlafen die meisten noch. Es gibt nur einige Leute wie wir, die nicht schlafen können und Sex auf offener See genießen. Sie stören nicht und es macht Spaß. Es klingt interessant für sie und erkundigt sich weiter, ob es sicher ist. Glaub mir Mädchen, es wird dir gefallen. Ich sage ihr, zieh nichts an, sondern zieh deinen Bademantel an und komm.

Wir erreichen den Strand in ein paar Minuten und sehen nur drei oder vier Paare am Strand und im Meer. Sie sind alle nackt. Das Licht ist sehr schwach, aber man kann sehen, dass einige von ihnen Liebe machen und andere ficken. Wir wählten einen offenen Platz neben einem Paar, das Geschlechtsverkehr hatte. Ich entferne schnell mein Handtuch und bin völlig nackt und sage ihr, sie soll ihren Bademantel öffnen und ihr Kleid nur wenige Meter von dem Paar entfernt an den Sandstrand legen und sich hinlegen. Das Paar bemerkt uns und ist ziemlich genervt, aber als sie uns beide nackt und den nackten Körper von Wendy sehen, werden sie freundlich. Ich lege mich auf sie und fange an, ihre Brüste zu streicheln und zu liebkosen. Sie genießt meine Streicheleinheiten und ihre Augen starren auf das verdammte Paar. Meine Hand fährt zu ihrer sexy Fotze hinunter und ich streichle sie sanft. Dann drehe ich mich um einhundertachtzig Grad, lege meinen Mund auf ihre Quim und lecke ihre Muschi. Mein Schwanz ist direkt über ihrem Gesicht und sie öffnet ihren Mund und lutscht meinen Schwanz. Sie ist dieses Mal viel besser, da sie sehr gut bläst. Ich bemerke, dass das verdammte Paar uns jetzt beim Ficken zuschaut. Gelegentlich höre ich die Frau zu ihrem Partner sagen, dass wir sehr gut spielen. Ich öffne jetzt ihre Beine und stecke meinen Schwanz in ihre nasse Muschi und drücke meinen Körper über sie. Ich ficke sie. Sie stöhnt.

Das verdammte Paar beobachtet uns immer noch. Sie haben ihren Sex beendet und der Mann sagt höflich zu uns: „Können wir näher kommen, um zuzusehen und zu hoffen, dass es Ihnen nichts ausmacht, berührt zu werden. Sie sind ein interessantes Paar.“ Ich sage Wendy, dass es normal ist, dem nachzukommen. Sie wollen dir nichts Böses. Sie handeln, um Ihnen sexuelle Erregungen zu vermitteln. Wendy sagt ok! Sie kommen sehr nahe an uns heran und setzen sich separat an unsere Seite. Wir sehen, sie sind älter als wir, aber ein sehr respektiertes Paar. Die ersten Worte, die sie uns sagen, sind: „Wir wollen einfach nur Spaß haben und das Leben genießen.“ Während der Mann spricht, erreicht die Frau ihre Hand und berührt Wendys Beine und er folgt und berührt Wendys Hand. Er sagt: „Ihre Frau ist sehr hübsch“. Wendy lächelt und sieht mich an. Ihre Hände sind sehr glatt und die sanften Berührungen machen Wendy sehr erregt. Seine Hände berühren langsam Wendys Brüste. Er streichelt und rührt ihre Brustwarzen. Er fährt mit seinen Händen über ihren Bauch. Sie haben ihren nackten Körper überall berührt. Dann packt und reibt er ihre Brüste. Wendy ist auch sehr mutig. Sie streckt ihre Hände aus und greift nach seinem Schwanz und der Brust der Frau. Wir haben großen Spaß. Dann sage ich zu dem Paar, wir wollen weiter im Meer ficken und frage, ob sie mitkommen wollen. Zuerst fühlen sie sich sehr seltsam und sagen ja, das wird toll.

Wir gehen in Richtung Meer und das Paar lächelt glücklich hinter uns her. Wir erreichen eine Höhe über unserer Taille. Das Wasser ist zu dieser Zeit warm. Wir schwimmen eine Weile und wir vier erwischen uns beim Herumspielen, als wären wir langjährige Freunde. Der Mann vergnügt sich mit Wendy und zieht ihre Beine spielerisch unter Wasser, greift nach ihrer Fotze und hält ihre Brüste. Ich verschwende keine Zeit und folge seinem Beispiel, indem ich mit seiner Frau spiele. Seine Frau ist auch sehr verspielt. Sie greift nach meinem Schwanz und sagt, junger Mann, du hast einen großen. Er ist lieb und sehr aktiv. Ich drücke ihre Brüste und spüre die Festigkeit. Sie sind nicht sehr groß, aber einfach schön. Ich sage ihr, dass sie einen heißen Körper hat und sie sagt danke.

Zu diesem Zeitpunkt sind wir vier zusammen und ich bitte ihn, Wendy von hinten zu halten, während ich ihre Beine spreize und versuche, meinen Schwanz in ihre Vagina zu stoßen. Ich versuche es mehrmals. Endlich fühle ich mich etwas glitschig und mein Schwanz gleitet in ihre Vagina. In ihrem Quim ist es wärmer. Ich stehe da und ficke sie anmutig. Das Gefühl in der unter Wasser gefickten Vagina ist großartig. Wendy genießt. Das Paar sieht Wendy an und fragt sie, wie sie sich fühlt. Sie sagt, wunderbar. Unsere Bewegung hat das sexuelle Verlangen des Paares geweckt. Er lässt Wendy los, schnappt sich seine Frau und fickt sie wie wir. Nach einiger Zeit ejakulieren wir beide mit den weiblichen Orgasmen unter Wasser. Wir waschen uns und gehen zurück zum Ufer und verabschieden uns von dem Paar. Sie sagen, dass sie glücklich sind, uns zu kennen und diesen Unterwasserspaß zu erleben.

Wir verbringen etwa eine Stunde dort, es dämmert noch und der Strand ist menschenleer. Auf dem Weg zu unserem Zimmer fragt mich Wendy, ob ich das oft mache. Ich sage nein. Das können nicht alle Frauen. Ich frage sie, wie sie sich fühlt, wenn sie unter Wasser gefickt wird. Sie sagt, es sei sehr sensationell. Es ist eine gute Erfahrung und ein Spaß, den keine Worte erklären können. Eigentlich können wir das tagsüber machen, wenn die Gegend nicht zu voll ist. Die Leute um uns herum wissen nicht, was wir unter Wasser machen. Sie können nicht sehen. Dies ist auch mein erstes Mal, was ich mir nie hätte träumen lassen. Sie sagt, sie wüsste nicht, ob sie die Chance hätte, es noch einmal anzuziehen. Vor allem treffen wir das Paar und haben viel Spaß beim gemeinsamen Ficken. Ich sage, wenn du gut zu mir bist und bereit bist, mich ficken zu lassen, warten viele Leckereien auf dich. Sie sagt, sie mag mich und wird alles tun, was ich ihr sage.

Als wir mein Zimmer erreichen, besteht sie darauf, in meinem Zimmer zu bleiben und sagt, sie habe Angst, allein in ihrem Zimmer zu sein. Wir liegen zusammen auf dem Bett, entspannen uns und schlafen ein. Wir wachen per Telefonanruf auf. Wendy greift zum Telefon und denkt, ihr Mann ruft sie an und sagt hallo. Der Anrufer sagte, er wolle mit Jeff sprechen und sagte, er sei Dave. Sie gibt mir das Telefon. Hallo Dave, wo bist du. Dave sagt, er sei im Restaurant und fragt mich, ob ich aufs Meer hinausfahren möchte, da seine Yacht heute frei ist. Ich frage ihn, ob ich meine Freundin mitbringen kann. Bitte bereiten Sie sich vor. Dave sagt, verstanden (er hat verstanden, dass ich eine Frau zum Ficken an Bord bringe). Ich sage, wir treffen ihn um 10 Uhr im Restaurant. Ich lege den Hörer auf und sage Wendy, dass mein Freund namens Dave eine Jacht hat und uns zum Sightseeing aufs Meer hinausbringen möchte. Ich frage sie, ob sie gehen will. Sie zögert und sagt mir, dass Roy heute um 17 Uhr zurückkommt. Ich sage, keine Sorge, wir gehen nur ein paar Stunden aus. Wir sind vor fünf zurück. Es gibt gute Sache für Sie und Sie werden es mögen. Dann erzähle ich ihr alles über Dave. Er ist ein langjähriger Freund von mir. Wenn du mich magst, wirst du Dave mögen. Er hat einen netten und gut funktionierenden Willy wie meiner. Im Pass hatte ich ihm ein paar Frauen vorgestellt und wir spielen und ficken MFM und FMM zusammen in seiner Yacht. Wendy fragt, was MFM und FMM sind. Ich sage MFM und FMM oder MMF ist Ficken zu dritt, wie zwei Männer mit einer Frau gleichzeitig. Mal die Frau unten und mal die Frau oben beim Ficken. Der Mann leckt der Dame die Fotze und die Dame bläst dem anderen Mann den Schwanz und umgekehrt. Manche nennen wir Vierer, sind zwei Paare, genau wie heute Morgen am Meer. Beim Gruppenficken ficken vier oder mehr Leute zusammen. Alle sind neue Freunde, die Spaß haben wollen und sich nicht kennen. Wenn ich gehe, sind Sie schließlich mehrere Stunden allein im Raum. Warum folgen Sie mir nicht und sammeln Sie neue Erfahrungen und Aufregung. Ich sage Ihnen ehrlich, diesmal ist nur ein Dreier. Das ist Dave, nur du und ich. Sie treffen besser Ihre eigene Entscheidung und kommen freiwillig. Wenn du also Lust hast, geh auf dein Zimmer und mach dich hübsch. Ich werde hier warten und Ihnen eine halbe Stunde geben, um sich umzuziehen. Bis 10 Uhr, wenn Sie nicht erscheinen, verlasse ich mein Zimmer. Bitte vergessen Sie nicht etwas Geld mitzubringen. Sie verlässt mein Zimmer und zweifelt, ob sie gehen soll. Ich überprüfe meine Zeit und bereite meine Kamera vor. Ich warte in meinem Zimmer und hoffe, dass sie kommt. Fünfundzwanzig Minuten sind vergangen, dann sehe ich sie vor meiner Tür stehen und zu mir sagen „Ich soll schon gehen“. Ich sehe sie an, wow, was für eine Schönheit. Sie trägt ein hellbeiges hochgeschnittenes Body-Glove-Kleid. Ihre Unterwäsche ist halbtransparent und ihre Brustwarzen ragen aus ihrem BH heraus. Sie hält eine Handtasche. Ich sage, du siehst sehr hübsch aus.

Wir gehen zum Restaurant in der Nähe, während sie wie meine Frau neben mir hergeht. Um diese Zeit ist das Restaurant ziemlich leer und ich sehe Dave allein an einer Ecke sitzen. Er sieht uns kommen und steht auf, um uns zu begrüßen. Ich stelle sie Dave vor und sage, sie ist Wendy und das ist Dave. Dave wünscht Wendy einen guten Morgen und fragt, ob er ihre Hand küssen kann. Ich beobachte Wendys Gesicht, als sie Dave sieht, und ihrem Aussehen nach weiß ich, dass sie Dave nichts entgegensetzen wird. Wendy lächelt und sagt, du kannst mich überall küssen und Dave ihre Hand geben. Dave küsst ihre Hand und sagt danke, das macht er sehr gerne und sagt, sie sei sehr schön. Ich sage Dave, dass wir heute Nachmittag um fünf zurück sein müssen. Dave sieht Wendy an und sagt, kein Problem. Ich bitte den Kellner, uns etwas zum Mitnehmen zuzubereiten, und bestelle ein paar Flaschen Wein. Wenn das Essen fertig ist, besteht Wendy darauf, dass sie die Rechnung bezahlt.

Wir überlassen das Restaurant der Yacht. Unterwegs freundet sich Dave mit ihr an, fragt sie, was sie gerne isst, und gleichzeitig legt er seine Hand hinter seinen Rücken, um mir das gute Zeichen zu zeigen, was bedeutet, dass es ihr gut geht. Wendy sagt, sie kann alles essen. Nach kurzer Zeit sind wir bei Daves Boot. Es ist eine schöne weiße Yacht. Es hat ein Ober- und ein Unterdeck, in das Wendy gerne einsteigt. Sobald wir ins Boot steigen, startet Dave den Motor und sticht in See. Sie ist damit beschäftigt, sich auf der Yacht umzusehen. Ich zeige ihr das einzige Bett in der Jacht. Sagt sie sehr nett und springt ins Bett, um es selbst zu testen.

Dieses Boot ist komplett verkabelt. In seinem Boot sind mehrere Videokameras installiert. Dieser Raum hat drei Kameras, die allein auf das Bett gerichtet sind und automatisch durch einen Hub mit Autozoomsystem und Schalldetektor miteinander verbunden sind, was bedeutet, dass die Kameras auf die sich bewegenden Objekte gerichtet sind. Die geheime Vorbereitung haben wir Wendy oder anderen Frauen, die diesen Raum benutzt haben, nicht erzählt. Das Ziel ist einfach, vorsorglich der Vergewaltigung durch diese Frauen beschuldigt zu werden, falls wir später mit ihnen in Schwierigkeiten geraten sollten. Die Handlungen und Freuden der Frau, die auf dem Band festgehalten werden, sind ein starker Beweis, um unsere Unschuld zu beweisen. Alle Leute, die sich ihr Band ansehen, werden davon überzeugt sein, dass sie es aus freien Stücken getan haben. Zweitens sind das interessante Szenen von Abenteuern verschiedener Frauen, die wir mit ihnen gefickt haben, und wir sehen uns die Wiederholung an, um uns an die guten Zeiten mit ihnen zu erinnern. Die Aussicht ist nur für uns und wir zeigen den Frauen nicht, aber gelegentlich eine oder zwei der Frauen, die eine zweite Runde zurückkommen, und wir kennen sie sehr gut, sie lädt zum Zuschauen ein.

Dave fährt mit dem Boot zu unserem Lieblingsplatz, der vom Resort und anderen Booten isoliert ist. Dann stoppt Dave den Motor und sagt zu Wendy: „Lady, bitte entschuldigt mich“ und er geht in die Kabine darunter. Wendy und ich sind auf dem Oberdeck und nehmen unser Essen und Trinken. Sie fragt mich, ob ich oft hierher komme. Nicht sehr oft, vielleicht einmal im Monat. Ich sage ihr, sie soll sich entspannen und alles ruhig angehen und genießen. Dave ist ein netter Kerl. Nach einer Weile taucht Dave vor uns auf. Er ist komplett nackt und sein Schwanz ist aktiv und zeigt nach oben. Als sie den Schwanz ansieht, sagt sie, wow, sehr gutaussehend. Dave ist stolz auf seinen Schwanz, sagt echt und geht zu ihr. Sie streckt die Hand aus, hält seinen Schwanz in der Hand und sagt, dass er schwer ist. Sie sieht mich und bittet mich, ein paar Fotos zu machen. Meine Kamera ist bereit und ich mache mehrere Aufnahmen von ihr und Dave zusammen. Einige sind sehr sexy Posen. Dann sagt sie zu Dave, darf ich, und sie steckt seinen Schwanz in ihren Mund und saugt. Ich sagte, halt es und ich mache einen guten Schuss. Dave lobt sie und sagt, dass dein Blowjob großartig ist, du kannst es sehr gut machen. Sie lächelt und sagt, dass sie gestern von Jeff gelernt hat.

Nachdem sie Daves Schwanz aus erster Hand gekostet hat und wir unser Essen und unseren Wein genießen, besprechen wir mit ihr unseren verdammten Plan. Dave fragt sie, wie sie gerne fickt, ob sie drei Kurse absolvieren kann. Sie ist verwirrt, weil sie nicht weiß, was Dave meint, und sagt, solange sie nicht verletzt wird, ist sie bereit, auf jede Art zu ficken. Ich erkläre ihr, dass Dave dich fragt, ob du auf perverse Art des Fickens stehst. Lassen Sie zum Beispiel drei Personen zusammen Liebe machen, Analficken und andere Perversionen. Sie sagt, Analficken ist schmerzhaft und hat es nicht getan. Dave sagt, ja, zum ersten Mal, aber nicht so schmerzhaft wie der Verlust der Jungfräulichkeit. Der Schmerz ist sehr mild, aber die Freude ist fantastisch, danach erleben Sie Analsex. Egal, ich werde langsam vorgehen und wenn du unerträglich bist, werde ich es nicht tun, um dich zu verletzen. Sie sieht mich an, als wollte sie, dass ich mich für sie entscheide. Natürlich möchte ich, dass sie es tut, und ich neige meinen Kopf. Dave sieht, dass sie nichts dagegen hat, sagt er fröhlich weiter, dass Sex wunderbar ist und von Liebhabern und engen Freunden besser gespielt werden kann als von Ehemann und Ehefrau. Sie sehen, die Frau hat drei Löcher, die alle den Schwanz des Mannes aufnehmen können. Sie sind Mund, Vagina und Anal. Das nennt man Drei-Gänge-Menü. Sie lächelt verschämt. Neben diesen Dingen erzählt er ihr, wie sie jünger werden kann und eine schöne Haut und ein schönes Gesicht hat. Alle Frauen möchten jung und schön sein. Sie scheint es zu wissen und fragt Dave, ob es sich um Sperma eines Kummermanns handelt. Sie sagt, dass alle ihre Freunde gesagt haben, dass das Essen von männlichem Sperma einen hellen Teint haben und jünger werden kann. Ihre Freunde haben Recht, aber Sie müssen nicht nur das Sperma eines Mannes konsumieren. Es muss jedes Mal von mindestens zwei männlichen Samen gemischt werden. Sie sagt, der Geschmack ist schrecklich für Kummer. Dave sagt, du schluckst das Sperma mit dem Wein, das ist viel besser. Er sagt, einige der Frauen seiner Freunde haben diese Methode vor etwa einem Jahr ausprobiert, jetzt sehen sie alle jünger aus. Einige sind über vierzig Jahre alt und sehen jetzt aus wie dreißig Jahre alt. Sie kennen Hollywoodstars, sie sehen jung aus, aber sie sind alle schon über sechzig. Ihre Körper sind sehr fest.

Nachdem Dave ihren Blowjob genossen hat, fordere ich sie auf, sich auszuziehen. Sie sagt, mach es hier? Ja und bitte mach es langsam. Dave und ich sehen dir gerne zu, wie du dich für uns ausziehst. Sie gehorcht und beginnt ihr Kleid hochzuheben und langsam über ihre Schultern. Dave schaut genau auf ihren Körper, als sie sie enthüllt, ihre pralle Fotze, ihren festen Bauch und ihre großen und festen Brüste. All diese Bewegungen halte ich mit der Kamera fest. Kaum ist sie nackt, nur in Unterwäsche und wirft Dave ihr Kleid zu. Dann beginnt sie, ihren BH auszuziehen. Sie scheint Schwierigkeiten zu haben, ihren BH zu öffnen. Dave goes and checks it out. He gets to her back and finds the catch was stuck. Dave is quick to unlock it. The bra slides drown from cupping her breasts and he hurriedly grabs both with his hands from behind. My camera is swift to shoot at this beautiful pose. She is very horny to allow him to amuse her bare breasts. He gently places his right hand in her flimsy panties and feeling the silky pubic hair. The camera fires another shoot. The next thing he has removed the last piece of her covering. They are both standing there naked and looking at each other. It is such a beautiful sight, the camera fires. She asks to be photograph in the nude with Dave all over the yacht from bow to stern. Some smut pictures she poses with Dave and me in sexy poses.

She is so sluttish that he lifts her up and places her naked body on a padded bench with two supports for her legs. He rests his body on her body and kisses her. He works from her mouth right down to her toes, as he has told her earlier. He has licks all parts of her body, including her anal and quim. These two places are his favorites. So are her most sensitive parts. She looks at me with great satisfactions over her face, as if she acknowledges what I have said about Dave. I swiftly undress myself and join them for funs. I put my long erected cock in her mouth while Dave is busy licking her clit. That I say to her, Wendy this is what they call “threesomes FMM”. Dave gets up holding his every ready dick to her wet and sticky cunt and shoves it into her vagina. The succulence inside her vagina sizzles out and flows over her labial. Dave is satisfied with the size of her tight vagina, which crisps his cock inside her quim. She is also happy with Dave’s cock, which she feels very fit inside her vagina. Each time Dave pulls out and pushes in his dick she will open her mouth and gasp for air. I take a quick look at the ceiling and see the hidden camera is on and is operating. The lens is zooming and recording her sexy cry and her naked body. Dave is non-stop pumping her cunt very eagerly and says to me, she is very good and she is very similar like Mary, good and sexy. Wendy asks who Mary is. I say she is a schoolteacher and has been here twice last year. Dave now has been fucking her for quite sometime and he knows he is going to ejaculate her then asks me to take over and he wants to eject into her mouth. After I remove, my cock from her Dave hurriedly put his in her mouth. She feels his dick in her is very hot and she does a good blowjob for Dave. I waste no time, jab my cock into her vagina, and fuck her. Dave at this time has reached his orgasms he tells her to get ready and shoot the semen into her mouth. Dave quickly removes his cock and kisses her mouth with his mouth. She slowly swallows the semen in her throat and Dave gives her a glass of red wine.

I enjoy the show and at the same time fucking her briskly. She is happier then irritating. She is content because she at last has tasted human semen. All these years she is dreaming of and wanting to try. After all the semen, she has just tasted is not that awful as she thinks. In fact, it tastes like unsweetened honey. No wonder those bloody bitches like to eat, she says quietly. As I take pleasure in fucking her, she asks me to hurry up and give her cum to eat. She utters Dave says must eat two persons semen. Do not worry dear you would not digest so fast. Continue eating Dave dick now and he eagerly lets her licks and cleans his cock. Dave hands are on her chest fondling her breasts and rubbing its tits. At this moment, I am ready to archive my orgasm and I press down my belly on to her and try hard to hold my brake but my semen rush down to her vagina. She is so disappointed and rebuked why I not shoot it to her mouth. I say do not worries Dave will help you. He comes down to her cunt, bends his head to her pussy and sucks the semen together with her succulence in his mouth. Then diverts them into her mouth. He has to do it three times and makes sure nothing is left behind. She happily gulps all down her throat. This time she eats it full heartedly and she licks her lips with her tongue to make sure not to waste any. I give her a glass of wine and say this one taste better because it contains you own succulence. She laughs heartedly and says you two also eat my succulence. We also laugh and reply that we want more.

It is about one hour has passed and we are in a mass. Dave suggests we have a swim and she says good idea. She runs swiftly in nude down the stern staircase of the boat and we follow behind. We dive from the platform below the stern. The seawater is so clear that her beautiful body can be seeing underwater. Her legs keep on stretching inward and outward making her cunt very attractive. Dave dives below her legs and I watch he is licking her cunt. She is enjoying all his movements and she grips his head with her tights. Dave pulls her down and shoves his cock into her vagina. This is the second time she gets shagged underwater. She is holding Dave waist with both her hands and Dave swims with her like a mermaid as she twists her buttock in and out of the water. I ask her is she happy? She replies very much and they have all the fun playing in the sea.

After the swim, we feel hungry and we eat the food we bought earlier in the restaurant. She goes to the kitchen and prepares the food for us while we wait in the upper deck. Dave is commenting her beauty, her excellent sexy body, her playfulness and her sexual enthusiasm, which he likes all very much. He laments that she cannot stay overnight and only a few hours to enjoy life with her. I tell him after food we fuck her in the cabin’s bed and we will make her feels her first anal sex with us. I also remind him to keep the video cameras running. She comes to us with the food she has prepared. We eat happily with her in the deck and take pleasure in admiring her naked body. I ask her is she happy to come here and is she likes this place. She promptly says she is very happy, and likes to come back again. She is reluctant to come this morning when Jeff tells me to do so, because she is afraid, as she does not know whom you are and where you want to take me. As she talks she notices Dave is always staring at her naked body and asks him is he has not seen enough of her. Dave says he wished to see more of her as tonight he cannot see her. Dave asks her whether he can fuck her one more time. She tells him that he can fuck her as many times as he wanted. I say we had better do it in the cabin, as here is very chilly.

We both hold her in the middle as we walk down the lower deck. When she enters the captain’s cabin Dave says to her that every woman who uses this bed for shag must first get permission from the captain by saying aloud twice her name, age and that she is very eager be fucked in captain’s bed and hope the captain would not mind. She without hesitation lies on the bed and says aloud her name, age and so on. Dave seems satisfied that what she has spoken is clearly recording in the video camera for future use. After that, she spreads her legs apart and stretching out her arms and calls us to come over.

We are ready for actions as we jump to be by her sides, fondling, and caressing her body. Dave plays her upper body while I attend her bottom section. I lick her leg, her tights and her quim. I open her most sensitive part in her vagina and kissing, licking her clitoris and her labium. I put my fingers into her vagina and feel her cervix. In addition, I continue licking her vagina. Dave squats in between her chest and his dick is in her mouth. She is now blowing Dave’s cock.

This holiday is an eyes opener for her. She has encounters many new adventures which she has tried on her own self. They are-
First time fuck by his husband’s friend.
First time appear in nude photos.
First time a man licks her cunt.
First time sucks a man cock.
First time fucking in open public.
First time fucking in front of couple.
First time swimming in the nude.
First time fucking in the sea.
First time fuck by two men.
First time fuck in a yacht.
First time do threesomes fuck in the mouth and vagina.
First time eat men’s semen.
First time fuck in the anal.
First time do MFM on vagina and anal by two men together.
She tells us that she is looking forward for foursomes, gangbang and sex party. Dave says all these are available here and he can arrange for her. She asks him how is gangbang and is it all right for her and usually how many men in the group. Dave says as far as he sees her; gangbang is not a problem to her at all, as her sexual ability is very strong. She should be able to handle any amount of men at each time. Dave keeps on saying that there are more men she can easy handle. However, he persists that she starts with nine men as his yacht can only accumulate ten persons. She quickly says gets eight men that include both of you. Dave replies, why eight. She says she is going to ask her girl friend to come and join her in the gangbang. We are very surprised and tell her that as a secret, usually gangbang consist only one woman and many men. We ask her whether she is not afraid that her friend may gossip among other friends about her activities. She says no, Katy is not going to tell tale. She is my old time classmate and is my diehard friend. We have common ideas and leisure pursuit. What I do, she will follow. In our school days, we usually talk about fantasies. We imagine that we have sex together and fuck by a group of man and other things. Husband and wife they fuck because they want children. Husband and wife seek lovers separately for pleasure. At that time, we are young and have no sexual experience. We usually take bath together and playing each other breasts. Now we are married, but unfortunately, her husband dies a few years back. She is now attending her husband’s business. She is rich and very busy. I see she is lonely, but she is not interested in my husband. When I go back, I will relate my new adventure to her and ask her to come. I really want her to see for herself how several men fuck me at the same time. I also want her to enjoy sex be happy and see her fuck by both of you and a group of men.

We are very patience and paying attention to her talk and Dave is quick to ask, is she pretty? She replies that she is similar to her look but a few months younger. She asks Dave is she pretty. Dave says, “You are pretty outside nevertheless inside also pretty”. We see the time is almost 3.30 pm and we hurriedly take a shower and getting dress to go back. As she is dressing, she could not find her underwear. Then she sees Dave is holding her sexy lingerie on both hands. He says do you mind he keeps both of them here. She says why. Dave says to her that all ladies who visit here should retain something for sweet remembrance. He opens a big cabinet and shows her inside lots of women lingerie neatly hangs up. It must be over twenty sets and Dave is good to remember the owners’ name of each set of lingerie. When she sees this she smiles and says, be my pleasure and do not forget its owner’s name. Dave replies, he never would forget. She pulls over her beige body grove covering her body without her underwear. On the way back to the resort, I ask her to give some money for Dave and for next tasks preparations. He asks her when she is coming with Katy. She says she will tell Jeff. We reach the resort at 4 in the afternoon. Before leaving the yacht, she gives Dave a kiss and thanks him for fucking her and the most unforgettable times with him.

I walk with her back to her room and find that Roy has not come back. She says he told her he would be back after seven in the evening. She says to me it is still early and asks me to stay in her room for a while and she wants to talk to me. I walk into her room and she locks the door. Once in the bedroom she begins to strip off her clothing, but she has only one piece to remove because beneath her dress there is nothing else. Her bra and panties have given to my friend, Dave. So in front of me, she is completely naked. As she walk to me, she says she feels more comfortable in this way and in her home she usually do not wear anything when nobody around. However, I say I am now in your room. Ok for you, there is no secret between you and me because you are special. You have seen me everything and have used me already. Beside all man like to see naked woman, especially his friend’s wife. Sind Sie einverstanden? I smile. She tells me don’t let Roy know what have happened in the yacht with Dave. She continue to say it is better not to tell him this kind of thing and she don’t want him to know his wife is so sexy and itchy slut. Anyway, I am happy and enjoy what I did in the yacht. I like to be sexy and horny in front of some men but not when Roy is among them or to him alone. She says if I keep her secret, she will arrange some women for me to enjoy. Roy does not like woman and fucking and he is eager only to make money and business.

Then she asks me to remove my clothes as she is going to bath me. She prepares the long bath water while I remove my clothing. My dick is already erecting as I entered the bathroom. She sits in the long bath and asks me to get in. She holds my dick and says he is already hardened. Yes woman because he likes you, I say. She baths me very well and very careful. Never have I had a bath like that in my life. It is very enjoyable. After the bath, she asks me to lie on the bed and wait for her to finish her bath. Meanwhile she comes to the bed naked and lies on top of me. She caress my body and she kisses my nipples and down to my belly. Thereafter she sucks my dick. After a few lessons earlier, she is now very good in this blowjob. She does it very well. She asks me to lift up my buttock while she bow down and her tongue reaches my anus. She licks slowly and passing her tongue over and over it. This is great I never experience like this before. This is my first and she does it great. Now she says she wants to fuck me. She crawls over my groin and put my cock into her wet pussy. I enjoy seeing her bouncing breasts as she raises her buttock up and down. After about fifteen minutes, I see she is becoming tired and I notice time is running out, so I turn her around and give a quick bang to ejaculation. She says she want to eat my sperm and asks whether I can take it out and put them in her mouth. I oblige and stick my lips over her vulva and suck all the sperm from her vagina and carefully dispose into her mouth. She swallows every bite down her throat and comments my sperm tastes better than Dave does. We hurry up by cleaning our self and I leave her room.

After returning to my room, I feel weary and immediately fall asleep. It is almost eight pm Roy calls and asks me to go for dinner. I meet him in the restaurant and his wife, Wendy is there. She looks beautiful with her pink dress. As I sit down, she gives me a quick smile. Roy says he had a wonderful time at sea and caught many fishes with his friends. It is a difficult journey and very interesting but not suitable for woman, because they will find it boring and hot. He asks me where I spend on the day and says his wife is very happy with this place. As I am talking with Roy, my phone rings. It is Dave. He says he wants to discuss with me. I say, I am having dinner with my friends. Then Roy says, tell him to join us for dinner. I quickly look at Wendy and I see her nodding her head. I tell Dave my friend invites him for dinner and ask him to come now. Wendy says to Roy that Dave is a good man and very helpful. He takes Jeff and her in his yacht for sightseeing around the island and shows her many new things on his yacht. Dave comes to us and I introduce Dave to Roy and say he is Wendy’s husband and this lady you meet her this morning. Roy thanks Dave for taking care of his wife. Dave says it is his duty to look after friends and says to Roy that his wife is very beautiful. Roy seems to like Dave very well and during the dinner, they two talk a lot about marine life.

After dinner, we go back to our rooms and Dave says he wants to discuss thing with me. I invite Dave to my room. As soon as I close the door, Dave says Roy is such a good fellow. I advise Dave not to comment or talk about this again. Do not say anything about the husband of the lady whom we have had an affair --- we had fucked. Wendy do not like to hear. Dave shows me the video tapes, which he recorded in the yacht today. I put the tapes on the video player and we enjoy viewing the sex movie of ourselves with Wendy. The quality is very good. Dave comments that Wendy is a great actress. I tell Dave that next month I will come again and hope to bring Wendy and her girl friend along. Get in touch with some of your friends and arrange some friends for Wendy, whom she says, she likes to try gangbang her. I sleep after Dave goes home. The next morning after having our breakfast, we depart this lovely island and take our fright back to our country.

Ähnliche Geschichten

Die junge Amy kämpft gegen ihre Begierden.

Am Wochenende dachte Amy daran, dass Max sie gefickt hatte. Ja, sie war sich sicher, dass das am Freitagnachmittag passiert war. Max hatte sie gefickt. Es war nicht ihre Schuld. Aber sie dachte immer wieder darüber nach und dachte darüber nach, und die Gedanken ließen sie immer wieder ein sexuelles Kribbeln in ihren Lenden verspüren, was dazu führte, dass ihre Hand zwischen ihren Schenkeln rieb. Jetzt war es Montagnachmittag, und die Schule war aus. Es war schwer gewesen, ihre Hand während des Unterrichts zwischen ihren Schenkeln zu halten, aber irgendwie hatte sie es geschafft. Als sie jetzt nach Hause ging, konnte...

717 Ansichten

Likes 0

Kumiko - Teil 2: Aufwachen_(0)

Auch dies ist Teil 2 des Reposts! _____________________________ Einführung: Teil 2 der Kumiko-Reihe. Teil 3 wird bereits geschrieben! Kürzer als der letzte, aber Teil 3 ist unterwegs. Stimmen Sie wie immer ab und hinterlassen Sie Kommentare. -------------------------------------------------- -------------------------------------------------- --------------- Er wachte mit einem Schauder auf, als er die Dunkelheit im Raum bemerkte. Seine Augen gewöhnten sich schnell an das Licht und er sah ein Feuer, das gerade erloschen war. Er konnte sich nicht daran erinnern, dass es in seinem Schlafzimmer einen Kamin gab, und dann bemerkte er das weiche Gewicht in seinen Armen. Es war Kumiko, nackt wie er, tief schlafend...

140 Ansichten

Likes 0

Sharon gehört Teil 2, nach dem Abschlussball_(2)

Sharon wichste Billy, während er mit Cindy auf seinem Handy sprach, es war der Tag nach dem Abschlussball und es war 15 Uhr. Sharon & Billy hatten fast die ganze Zeit im Bett verbracht. Sie ließ sogar seinen Vater, George, ihnen das Frühstück ans Bett bringen, während sie weiterhin Billy den Kopf gab. Letzte Nacht war Billy supergeil nach Hause gekommen, weil er nur von Cindy in der Limousine gewichst worden war, sonst nichts. Als gute Sexschlampe wartete Sharon in Billys Bett und trug sein Lieblingsset aus rosa BH und Höschen. Er murmelte ein schnelles Hallo und schob sofort seinen massiven...

173 Ansichten

Likes 0

Sklave Student_(0)

Mein Name ist John Smith. Ich bin 32 Jahre alt, habe braune Haare, etwa 1,70 m groß und habe einen 15-Zoll-Schwanz. Ich unterrichte Mathe in Klasse 10. Ich liebe meinen Job wegen all der heißen Teenager, die ich sehe. Es gibt insbesondere eine namens Katie, die sich immer wie eine Schlampe anzieht. Enge Shirts ohne BHs und Miniröcke. Sie ist 16. Am Freitag, nach einer Matheprüfung, der letzten Stunde des Tages, kam sie auf mich zu, nachdem alle Schüler gegangen waren. Sie trug ein weißes Tanktop und einen hübschen kurzen Minirock. Herr. Smith, ich muss mit dir über meine Matheprüfung sprechen“...

720 Ansichten

Likes 0

The Tramper Kapitel 15 - Home Sweet Home

Es war kurz nach 23 Uhr, als wir in meine Garage fuhren. Ich schnappte mir die Tasche mit den Sachen, die ich mitgebracht hatte, und ließ sie hinein. Ich sagte Alexa, sie solle die Barbeleuchtung einschalten, als wir eintraten, und May Ann sagte: Jesus Tony, das ist wunderschön. .“ „Fühlen Sie sich wie zu Hause, während ich alles wegräume.“ Sie wanderte durch das Erdgeschoss, ging in den Wintergarten und schaltete das Außenlicht ein, damit sie den großen Garten, die Terrasse und den Pool sehen konnte. Dann kam sie wieder herein, sah sich ein paar Bilder an und ging nach oben. Ich...

683 Ansichten

Likes 0

Jake, Robby und eine Überraschung

Ich schreibe mehr, wenn es dir gefällt. Senden Sie mir eine E-Mail mit Kommentaren/Vorschlägen: [email protected] Jake Greenman sitzt in seinem Musiktheorie-Unterricht, ist wahnsinnig gelangweilt und spielt mit einer Gitarre, um die ängstliche Verbreitung junger Hormone in seinem durchtrainierten, warmen Körper auszugleichen. Sein braunes Haar, glatt und dünn im Teint, streicht leicht über seine Stirn und fällt zurück über seine Kopfhaut, und er muss es regelmäßig zurückschlagen. Sein Gitarrenspiel ist etwas sporadisch, seine glatten, weißen Finger streicheln über das Griffbrett und gleiten überheblich auf der unterdurchschnittlichen Gitarre auf und ab. Er ist etwa 5'8 Zoll groß und hat einen ausgefüllten Körper mit...

705 Ansichten

Likes 0

Made.

. Smack, Smack Zwei scharfe Schläge auf seine Wangen ließen seine Augen sich öffnen und die Gestalt seiner Frau sehen, die über ihm stand. „Hey Maden, ich werde arbeiten, bleib nicht den ganzen Tag in diesem verdammten Bett; und sorge dafür, dass dieser Ort aufgeräumt ist, wenn ich zurückkomme.“ Ihr Groll gegen ihn war seit einigen Jahren auf einem Allzeittiefstand. Ihr Geld behielt sie beide, da er längst arbeitslos geworden war. Es war alles himmlisch gewesen, als sie sich das erste Mal begegneten; sie dachte, er sei Mr. Wonderful. Wie er sie mit all seinen Plänen für eine rosige Zukunft begeisterte...

635 Ansichten

Likes 0

Meine Reise nach Kalifornien

Ich saß in einem Flugzeug, flog langsam über die Welt und alles, woran ich denken konnte, war das Mädchen, das ich auf der anderen Seite treffen sollte Als ich an all die Nachrichten und Anrufe dachte, die wir hatten, fühlte ich, wie mein Schwanz hart wurde Als ich langsam meinen Schwanz so anpasste, dass er in meiner Hose weniger sichtbar war, stieg der Kapitän in den Lautsprecher und kündigte unseren Abstieg an Als wir landeten, sah ich, wie schön Kalifornien war. Als ich endlich aus dem Flugzeug stieg, ging ich schnell zur Gepäckausgabe Als ich darauf wartete, dass mein Gepäck die...

516 Ansichten

Likes 0

Entlüften

Wir waren ungefähr 15 und 14, sie würde viel unter mir sein, als wir die Ordnung bis zu dem Punkt bekamen, an dem einige denken würden, wir würden uns verabreden. Ich sah es nicht anders, bis sie auf eine Weise unter mir war, die mich hart und sie wissen ließ und Sie bewegte sich nicht, wenn Sie das verstehen, aber wie ich schon sagte, sie saß auf meinem Schoß und füllte es auf und bewegte sich nicht. Manchmal machte sie es sich bequem. Wir schliefen im selben Bett und ich schlief auf meiner Seite und sie drehte sich um ihren Arsch...

202 Ansichten

Likes 0

Julias erster Fick

Dies ist meine erste Geschichte, also sagt mir bitte eure Meinung! Julia war eine fünfzehnjährige Studienanfängerin. Sie war etwas über „5’2“ und hatte eine Knockout-Figur. Sie war eines dieser zierlichen, kurvigen Mädchen. Sie hatte 32C-Titten und eine winzige Taille, die in einen perfekt runden Arsch überging. Sie hatte ein kantiges Gesicht mit vollen Lippen und eine cremefarbene Haut. Langes kastanienbraunes Haar fiel ihr über den Rücken. Aber ihr auffälligstes Merkmal waren ihre Augen. Sie waren groß, intelligent und hellblau, halb versteckt unter einem Fächer aus dunklen Wimpern. Ben war der Quarterback, der beliebte Typ. Er hatte einen blonden schlaffen Haarschopf; Er...

132 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.